fileadmin/komsa.com/Bilder/Headerbilder/komsacom_header_start_1920_800190409_jf_0082_ret.jpg
Technik

08.10. - 09.10.2020 2 Tage

Hersteller Alcatel Lucent Enterprise

800 €*

Veranstaltungsort 09241 Mühlau

In diesem ist die Managementplattform OmniVista Thema.

Kursinhalte

  • Lizenzierung / Demoversion

  • Grundlagen (AMAP, LLDP, SNMP)

  • OmniSwitche für OmniVista einrichten

  • Anpassung OmniVista für Fremdhersteller

  • Nutzung AutoDiscovery um neue Geräte automatisch im OV zu finden

  • Kundenspezifische Anpassung der OmniVista-Ansicht für eine optimalen Überblick über die Netzwerkstruktur

  • Traps (Systemmeldungen) auswerten

  • automatische e-Mail-Benachrichtigung bei Störungen

  • Backup und Restore von Switchen

  • Switch-Updates durchführen

  • Scripte mit OmniVista ausführen, um komplexe Konfigurationen zu vereinfachen

  • Sceduling von Backups, Updates und anderen Konfigurationen im Netzwerk

  • Durchführung von Konfigurationen per OmniVista (z.B. VLAN einrichten und den Ports zuordnen)

  • Regeln für automatische VLAN-Zuweisung

  • Radiusserver einrichten (am Beispiel des im Windows Server 2008/2012 integr. NPS)

  • 802.1x- und MAC-Authentifizierung der User in den Switchen einrichten

  • Captive Portal für sicheren Gästezugriff

  • Benutzer- und Gruppenverwaltung im OmniVista

  • Anbindung von OmniVista ans Active Directory/NPS

  • Troubleshooting mit OmniVista (Spanning Tree, Traps auswerten)

  • Quality of Service (QoS) am Beispiel VoIP

  • Verbots- und Erlaubnis-Regeln um z.B. den Zugriff auf bestimmte Server zu begrenzen

  • SFLOW Einrichtung zur Applications- und Traffic-Auswertung

  • AppMon - Applikationen Monitoring und Enforcement um z.B. Youtube Traffic im Netzwerk zu limitieren

  • Quarantäne-Management (QM) zum automatischen Blockieren von "verdächtigen" Geräten

  • PALM - PROACTIVE LIFECYCLE MANAGEMENT

  • Alcatel-Lucent Stellar WLAN mit OmniVista (WIPS, Unified Policies)

  • UPAM, integrierter RADÌUS-Server, User-Verwaltung

  • Integration von OmniVista ins Microsoft Active Directory

  • OmniVista Cirrus - Cloud Management

Kursziele

Dieser Kurs richtet sich an Netzwerk-Administratoren und Netzwerk-Techniker. Nach dem Kurs sind diese in der Lage die umfangreichen Funktionen von OmniVista und den OmniSwitchen besser in der Praxis zu nutzen. Hauptziel ist dabei neben der permanenten Überwachung des Netzwerkes und der schnellen Reaktion auf Störungen auch die zentralen Administratoraufgaben zu vereinfachen.

Dazu gehört z.B. der schnelle Überblick über alle Geräte inkl. Softwarestände und Standort, regelmäßig Backups und das Durchführen von Softwareupdates über OmniVista.

Zielgruppe

Netzwerk-Administratoren und Netzwerk-Techniker

Voraussetzungen

  • Grundkenntnisse Alcatel-Lucent OmniSwitche

  • Laptop mit serieller Schnittstelle und Admin-Rechten

Teilnehmeranzahl

8 Teilnehmer

Dauer

2 Tage

Tag 1: 08.10.2020 von 09:00 - 17:00 Uhr

Tag 2: 09.10.2020 von 09:00 - 17:00 Uhr

Referenten

Silvio Kreller

Veranstaltungsort

Preis

800 €*

pro Person, inkl. Schulungsunterlagen und Verpflegung *Listenpreis / HEK auf Anfrage

Buchung - KOMSA Akademie

Informationen zur Datenverarbeitung und Ihren Rechten zur nachfolgenden Erhebung Ihrer personengebundenen Daten finden Sie hier.
Die mit * gekennzeichneten Pflichtfelder sind für die Kontaktaufnahme unerlässlich.


Alle Preise sind EUR-Preise und gelten zzgl. der gesetzl. MwSt. Stornierungen sind bis 14 Tage vor Schulungsbeginn möglich. KOMSA behält sich das Recht vor, bei triftigen Gründen die Schulung abzusagen bzw. zu verschieben.

Falls Ihr Unternehmen noch kein KOMSA Kunde ist, setzen wir uns nach Ihrer Anmeldung mit Ihnen in Verbindung. Hotel und Reisekosten müssen vom jeweiligen Teilnehmer selbst getragen werden.