fileadmin/komsa.com/Bilder/Seiteninhalte/Fotos/komsacom_Foto_Unternehmen_Aktuelles_201906.jpg

Getreu dem Motto „Spezielle Zeiten erfordern kreative Lösungen“, findet die KOMSA-Gruppe mit der „smartesten WG Deutschlands“ neue Wege, um sich - auch in Corona-Zeiten -  mit Industrie- und Handelspartnern auszutauschen. Vom 01.- 08. September 2020 lädt der sächsische Distributor und Dienstleister deshalb zum etwas anderen IFA-Auftritt auf den digitalen KOMSA-Messestand ein.

In den virtuellen vier Wänden der „smartesten WG Deutschlands“ präsentieren zahlreiche, namhafte „WG-Mitbewohner“ wie Samsung, Huawei, Emporia, Displex und Gigaset ihre Produkte und Neuheiten. Auch, wenn eine virtuelle Messe die persönlichen Gespräche und das typische IFA-Messefeeling nicht ersetzen kann, soll die Plattform als gemeinsame Austauschmöglichkeit zwischen Industrie, Handel und KOMSA dienen. Die Präsentation der Herstellerneuheiten in Kombination mit passenden Produktvorstellungen und Online- Seminaren, soll die Industrie- und Handelspartner gut für das Jahresendgeschäft rüsten. Partner der KOMSA-Gruppe erhalten dabei gebündelte Informationen auf einen Blick und haben absolute zeitliche und örtliche Flexibilität, um die „smarteste WG“ online zu besuchen.


Das erwartet Industrie- und Handelspartner auf dem virtuellen KOMSA-Messestand:

- Produktneuheiten und Lösungen vieler Hersteller und Netzbetreiber auf einen Blick
- Flexible Teilnahme an Online-Sessions für Produktvorstellungen
- Basis für den Austausch zu einem erfolgreichen Jahresendgeschäft
- Best Practice Beispiel: Möglichkeiten einer virtuellen Messe
 

NadjaLauchstädt

stv. Pressesprecherin KOMSA-Gruppe

Presse Downloads

Weitere interessante Meldungen