fileadmin/komsa.com/Bilder/Seiteninhalte/Fotos/komsacom_Foto_Unternehmen_Aktuelles_201906.jpg

Im Rahmen eines Festakts eröffnet der sächsische ITK-Dienstleister KOMSA heute ein neues Logistikzentrum und ein „Haus der Dienstleistungen“. Mit der Investition hat die Unternehmensgruppe die Basis für weiteres Wachstum geschaffen: Die neuen Räumlichkeiten bieten moderne Arbeitsplätze, effiziente Abläufe und höchste Flexibilität, um auf neue Marktanforderungen gewohnt schnell reagieren zu können. Die Eröffnungsveranstaltung, zu der rund 400 Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft und

Politik geladen sind, bildet den Auftakt zu einer Eventreihe, mit der die KOMSA Gruppe gemeinsam mit Kunden, Partnern und Nachbarn ihr 25-jähriges Bestehen feiert.

Blick auf die neue „Skyline“ am KOMSA-Hauptsitz in Hartmannsdorf. Mit einer 30-Millionen-Investition hat der ict-Dienstleister Platz für neue Aufträge und Arbeitsplätze geschaffen. Die neuen Räumlichkeiten bieten moderne Arbeitsplätze, effiziente Abläufe und höchste Flexibilität, um auf neue Marktanforderungen gewohnt schnell reagieren zu können.

Die komplette Pressemitteilung sowie eine Bilderauswahl und weitere Informationen finden Sie hier:

Erfolgsfaktor Flexibilität

AndreaFiedler

Head of Corporate Communications KOMSA-Gruppe / Pressesprecherin