fileadmin/komsa.com/Bilder/Seiteninhalte/Fotos/komsacom_Foto_Unternehmen_Aktuelles_201906.jpg

2020 sollte als 20jähriges aetka-Jubiläumsjahr ein ganz besonderes Jahr werden, aktuell ist es ein ganz besonders herausforderndes.
In diesen Zeiten bekommt der Anspruch der Fachhandelskooperation, der nützlichste Partner des TK-Fachhandels in Deutschland zu sein, eine ganz besondere Bedeutung.
In unternehmerischer Verantwortung für unsere Mitarbeiter und um unseren Mitgliedern in diesen Zeiten als verlässlicher Partner durch die Aufrechterhaltung der gewohnten Betreuung, Leistungen und Supports eine sichere Basis zu geben, tun wir alles, arbeitsfähig und stabil zu sein“, so Katja Förster, Vorstand Marketing und Unternehmenssprecherin aetka AG.Parallel liegt aktuell aller Fokus darauf, unsere Partner mit einfachen, vielfach onlinebasierten Lösungen dabei zu unterstützen, auch in Zeiten geschlossener Ladengeschäfte weiterhin ihre Kunden zu bedienen und an Konzepten zu arbeiten, um nach dem Shutdown schnell wieder volle Fahrt aufnehmen zu können“, so Förster weiter.
Das für den 20./21.Juni 2020 angesetzte aetka-Geschäftsführertreffen dagegen musste aufgrund der aktuellen Entwicklungen abgesagt werden.

Mit folgenden Maßnahmen unterstützt aetka die Geschäftsoffensive:

#Erreichbarkeit

Durch umfassende Homeoffice-Lösungen und diverse Vorkehrungen ist die Arbeitsfähigkeit des Vertriebs, Supports sowie der Teams in den Logistik- und Repair-Bereichen der KOMSA-Gruppe sichergestellt. Bestellte Waren werden in bewährter Schnelligkeit und Zuverlässigkeit ausgeliefert – aktuell vermehrt über den Service der eLogistik im Namen der Partner direkt an den Endverbraucher. 

Verkauf: Kunden bedienen in Zeiten geschlossener Geschäfte

Unter dem Motto #solidarischEinkaufen unterstützt die KOMSA-Gruppe mit der Online-Plattform www.lokal-ist-online.de ab sofort alle Fachhändler, die ihre Ladengeschäfte schließen mussten, arbeitsfähig zu bleiben. Darüber können diese ihre Kunden auch in Zeiten geschlossener Shops bedienen und für sich selbst Geschäft generieren.

Mehr dazu hier: Pressemitteilung Neuer Onlineshop lokal-ist-online.de: KOMSA-Gruppe unterstützt Fachhandelspartner mit alternativen Verdienstmöglichkeiten

Online Reparatur-Service

Wohin bringen Kunden jetzt ihre Reparaturfälle? aetka erstellt Partnern sofort und kostenlos einen individuellen Affiliate-Link für eine Webseite, über die Kunden ihre Reparaturfälle online abwickeln können. Zuverlässiger Reparaturdienstleister ist die w-support.com.  Den Link können Fachhandels-Partner in ihre Webseite oder Social Media Kommunikation einbinden. Pro kostenpflichtiger Reparatur erhalten Sie eine Provision. aetka-Partner können sich bei Interesse an info@w-support.com wenden. 
Partner mit einem aetka Online Shop auf eBay können Handyreparaturen auch über diesen Weg anbieten. 

Online-Offensive

•    Das aetka eCom-Team arbeitet auf Hochtouren, die erhöhte Nachfrage nach aetkaOnline Shops auf eBay zu bedienen.
•    Parallel werden Partner mit bestehendem eBay-Shop dabei unterstützt, deren Angebote auch auf eBay Facebook Shops zu vermarkten. 
•    Im Rahmen des Social Media-Managements erhalten die Partner Support und passende Vorlagen, um auch während der Schließzeit aktiv mit Kunden in Kontakt zu bleiben.

Geschäftsoffensive Corona

Themenseite im KARLO mit Aktionen und Angeboten zu Produkten und Lösungen in vier Kernbereichen, die aktuell stark gefragt sind.
Arbeitnehmer im Homeoffice #zuhause |Senioren #zuhause |Fitness #zuhause | Familienleben #zuhause

Gesammelte Informationen: Was Unternehmer jetzt wissen und tun müssen

Mit aktuellen Informationen und nützlichen Links hier auf komsa.com und in der aetka-Community unterstützt aetka Partner mit gebündelten Informationen und Quellen dabei, die für ihr Unternehmen und ihre Mitarbeiter relevanten Maßnahmen zu bewerten und einzuleiten.

Zur Informationsübersicht

aetka Hardware Ankauf in Zeiten geschlossener Geschäfte

aetka-Fachhändler können auf eine alternative Lösung zurückgreifen: sie kommunizieren die Ankaufspreise + Ankaufkriterien online,  senden bei Interesse ein freewaylabel zum Endkunden, bewerten bei Ankunft das Gerät (Lieferort durch Partner festzulegen) und zahlen Geld an den Endkunden aus. Danach senden sie das Gerät wie gewohnt zum Dienstleister revived-products nach Hartmannsdorf und werden wie gewohnt bedient.

KatjaFörster

Vorstand Marketing | Unternehmenssprecherin aetka Communication Center AG

Presse Downloads

Weitere interessante Meldungen