fileadmin/komsa.com/Bilder/Seiteninhalte/Fotos/komsacom_Foto_Unternehmen_Aktuelles_201906.jpg

Die KOMSA-Tochter noritel hat als Automobilzulieferer den Zuschlag für ein Großprojekt eines bekannten deutschen Automobilherstellers erhalten. Dafür baut KOMSA nun ein neues, speziell ausgerüstetes Gebäude in Hartmannsdorf.

Als einer der führenden Distributoren und Dienstleister der Digitalbranche arbeitet die KOMSA-Gruppe seit vielen Jahren auch eng mit der Automobilindustrie zusammen. Die KOMSA-Tochter noritel fungiert dabei als Bindeglied zwischen den langjährigen Entwicklungszyklen der Automobilbranche und der schnelllebigen digitalen Welt. Als Entwicklungspartner für die Mobilität von morgen realisiert und individualisiert noritel speziell für den Einsatz im Auto konstruierte WLAN-, Sprach- und Ladeeinrichtungen, Infotainmentlösungen sowie Fahrerassistenzsysteme, beliefert mittlerweile über 5.000 Autohäuser und den autonahen Fachhandel in ganz Deutschland und realisiert Projekte mit Fahrzeugherstellern und –importeuren.

Für das Großprojekt eines bekannten, deutschen Automobilherstellers ist noritel Direktzulieferer für eine Serienproduktion. Die KOMSA-Tochter liefert dabei von Hartmannsdorf aus Tablets direkt in die Fahrzeugproduktion ans Band. Hier werden die Tablets dann serienmäßig im Fahrzeug verbaut. Für die Einlagerung der Geräte wird ein neues Gebäude am KOMSA-Hauptsitz gebaut, welches speziell ausgestattet wird: In der neuen Lagerhalle werden 4 Klima- und Sicherheitszonen eingerichtet, die unabhängig voneinander steuerbar sind, damit die Geräte bei exakter, vorgeschriebener Temperatur und Luftfeuchte eingelagert werden können und somit auch bei einer Lagerzeit über mehrere Jahre voll funktionsfähig bleiben. Die Fertigstellung des Gebäudes ist für das Frühjahr 2020 geplant.

„Für einen Automobilhersteller ans Band zu liefern, bringt eine klare Erwartungshaltung unserer Auftraggeber mit sich“ erklärt Uwe Bauer, Vorstandsvorsitzender der KOMSA-Gruppe. „Denn als Direktzulieferer müssen wir garantieren, dass die Produkte immer lieferfähig und einwandfrei vorhanden sind, sodass sie direkt verbaut werden können.“ Damit die angeforderte, gleichbleibend hohe Qualität der Geräte auch über einen längeren Lagerzeitraum gewährleistet werden kann, testen die KOMSA-Reparaturspezialisten von w-support.com bereits seit über einem Jahr mehrere hundert Tablets in speziell eingerichteten Klimaschränken. Das langjährige Knowhow und die Expertise der KOMSA-Reparaturexperten vor Ort ist eine der Grundvoraussetzungen für die Realisierung dieses Großprojektes.

Über noritel:

Die noritel mobile Kommunikation GmbH wurde 1994 als KOMSA-Tochter gegründet, um Unternehmen der Automobilbranche mit mobiler Kommunikationstechnik auszurüsten. Das Unternehmen beliefert Autohäuser, Kfz-Teilegroßhändler, Automobilhersteller und Importeure in ganz Deutschland. Darüber hinaus realisiert und individualisiert noritel speziell für den Einsatz im Auto konstruierte WLAN-, Sprach- und Ladeeinrichtungen, Infotainmentlösungen sowie Fahrerassistenzsysteme. Aktuell begleitet der Automobilzulieferer Fahrzeughersteller bei der digitalen Transformation ihrer Geschäftsmodelle und empfiehlt sich als Partner für den Weg in die Elektromobilität.

AndreaFiedler

Head of Corporate Communications KOMSA-Gruppe / Pressesprecherin

Weitere interessante Meldungen