Neuigkeiten 2014

Sieger der Herzen! Das von KOMSA unterstützte Spendenprojekt „Misside“ erkämpft erfolgreichen dritten Platz bei der Pro7-„Millionärswahl“

Es war ein aufregender Samstagabend am 25. Januar 2014. Bei der Pro7-Show „Millionärswahl“ hatte es Amadou Diallo bis ins Finale geschafft, in dem er um eine Million Euro für sein Schulbauprojekt im westafrikanischen Misside gekämpft hat. Die KOMSA AG unterstützt dieses Spendenprojekt seit Jahren und deshalb haben viele KOMSA-Mitarbeiter bei der Show für „Misside“ gestimmt. Dass letztlich ein Kandidat den Zuschlag bekam, der den Cannabis-Konsum in Deutschland legalisieren will, soll an dieser Stelle nicht bewertet werden. Für zahlreiche Zuschauer war Amadou Diallo der Sieger der Herzen!

Mit Spenden verschiedener Art begleitet die KOMSA AG seit über zehn Jahren das Projekt „Misside“, das sich um den Bau von Schulen bemüht, um den Kindern und Jugendlichen in Westafrika über Bildung den Weg in ein besseres Leben zu ebnen. Projektinitiator Amadou Diallo hat es bisher in Misside geschafft, drei Schulen, zwei Krankenstationen und einen Brunnen zu errichten. Jetzt plant er eine Berufsschule und dafür wird er weiterhin um Unterstützung kämpfen.

Wer helfen will: www.projekt-misside.de

(Quelle: KOMSA AG)

27.01.2014
Dieser Artikel ist folgenden Kategorien zugeordnet: Allgemein