Neuigkeiten 2018

Gut informiert ins neue Jahr

Während der Städte-Tour „KOM.DAY Business Frühstück“ stellte KOMSA im November die Möglichkeiten der Zusammenarbeit in der Cloud in den Fokus. Unify überzeugte dabei mit einer eindrucksvollen Live-Demo. Auch Delta und Sennheiser sammelten mit ihren Präsentationen Punkte bei KOMSA-Handelspartnern.

Egal wer, egal wo: UCC-Anwendungen in der Cloud heben das Miteinander in Unternehmen auf eine völlig neue Stufe. Kollegen an den verschiedensten Standorten einer Firma können sich spielend leicht verabreden, besprechen und dabei auch noch in Echtzeit sehen. Wenn sie wollen, über Kontinente hinweg. Inklusive Screensharing und Dateiaustausch. Wie einfach das geht, erlebten die Teilnehmer des KOM.DAY Business Frühstücks, das im November wieder in sechs Regionen zu Gast war.

Unify, der Atos-Spezialist für Kommunikationssoftware und -services, zeigte mit einer Live-Demo die Möglichkeiten der OpenScape-Cloud. In Verbindung mit der Anwendung Circuit wird sie zum Tool für effektive Zusammenarbeit. Die praktische Demonstration eines Videochats mit Unify-Mitarbeitern in anderen Städten faszinierte die KOM.DAY-Teilnehmer in den Regionen Leipzig, Hamburg, Dortmund, Frankfurt/Main, Stuttgart und München gleichermaßen.

Audio-Spezialist Sennheiser, der beim Business Frühstück 2017 mit den passenden Premium-Headsets und Konferenzlösungen vertreten war, durfte sich über ein sehr positives Feedback freuen. Gleiches galt für USV-Hersteller Delta, der präsentierte, wie TK- und IT-Systeme unterbrechungsfrei laufen und vor Spannungsschwankungen und Stromausfällen geschützt werden können. In den Pausen diskutierten die Händler munter weiter und tauschten ihre Erfahrungen aus.

Gastgeber KOMSA indes durfte sich über ein starkes Interesse an den hauseigenen KOMSA Cloud Services freuen. Beratungsbedarf gab es vor allem zur rechtssicheren Vertragsgestaltung bei diesem Angebot an Handelspartner.

 

Zur Bildergalerie

04.01.2018
Dieser Artikel ist folgenden Kategorien zugeordnet: Allgemein