Pressemitteilungen 2014

Es kann losgehen - KOMSA ist startklar für die IFA 2014

„Live smart. Be connected.“ – Das ist das Motto der KOMSA Kommunikation Sachsen AG auf der diesjährigen Internationalen Funkausstellung in Berlin, der globalen Leitmesse für Consumer Electronics und Home Appliances. KOMSA bedient dieses Motto auf der IFA mit drei Themenwelten: Home & Living/Active & Fit/Mobile & Connected. Vom 5. bis 10. September wird der sächsische IKT-Spezialist aus diesen Bereichen die neuesten Trends, Produkte und Lösungen präsentieren.

Rund 50 Mitarbeiter der KOMSA AG werden an allen Messetagen auf dem 252 m² großen Stand des Hartmannsdorfer Unternehmens für Fragen, Gespräche und Verhandlungen mit Kunden und Gästen zur Verfügung stehen. KOMSA ist auf der IFA in diesem Jahr in einer neuen Halle zu finden:

>>> Neu <<<


Halle 6.2 • Stand 118

Bewährter Branchentreffpunkt

Der KOMSA-Messeauftritt teilt sich in einen Außen- und Innenbereich auf. Im Außenbereich laden in Cubes die Hersteller Sony, Microsoft/Nokia sowie Samsung ein, die hier durch ihre Präsentation den Messeauftritt des sächsischen Unternehmens entscheidend mit unterstützen. Darüber hinaus werden die drei Themenwelten Home & Living/Active & Fit/Mobile & Connected von den Herstellern Fibaro/Zwave, Gigaset/Gigaset elements, Alcatel onetouch, IVS, Withings, Fitbit, Teasi, LG sowie Emporia präsentiert. Im Innenbereich des KOMSA-Messestandes können die Entscheider der Märkte und Kooperationen mit Herstellern und Kundenbetreuern ins Gespräch kommen. Hier werden auch Sony, Blackberry, Mobistel, Kiano und Emporia mit einem eigenen Meetingraum bzw. mit Gesprächsplätzen vertreten sein.

KOMSA als Dienstleister


Auf der IFA wird KOMSA auch das eigene Dienstleistungsportfolio zeigen, dazu gehören Logistik, Produktveredelung, B-Warenvermarktung und Online-Services. Hier vermittelt das Unternehmen den Kunden symbolisch mit einer „Energie-Quelle“, dass sie sich bei KOMSA nicht nur auf attraktive Produkte und Angebote verlassen sondern auch verkaufsfördernde Mehrwerte auftanken können. In diesem Zusammenhang fokussiert sich KOMSA auf Best Practice Lösungen, die vor allem am Point of Sale oder im E-Commerce Freiraum fürs Verkaufen schaffen und Ideen liefern, sich von der Masse abzuheben. Das sind zum Beispiel Lösungen für die Vermarktung von B-Ware, für exklusive Produkteditionen oder die Dienstleistung einer Sicherungsumreifung für den Handel, wo KOMSA den Partnern Aufgaben abnimmt, damit diese sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können.

Heimvernetzung

Das Trendthema Heimvernetzung zeigt KOMSA mit dem Hersteller Fibaro, dessen Produkte über den Kommunikationsstandard Z-Wave miteinander kommunizieren. Das System ist praktisch durchdacht in modernem Design. So kann es allein schon die Erscheinung der Zentraleinheit mit mancher Entertainmentbox aufnehmen. Darüber hinaus setzt sich auch auf der webgestützten Konfigurationsoberfläche die Liebe zum Detail und zu guter Gestaltung fort. Gigaset wiederum stellt sich mit Gigaset elements in Sachen Heimvernetzung vor. Dabei setzt Gigaset zur Vernetzung der Komponenten auf den Funkstandard DECT ULE (Ultra-Low Energy), die Zentraleinheit wird per Netzwerkkabel am Router angeschlossen.

Zubehör und Wearables:


Die Kunden von KOMSA können sich auch über eine Vielzahl an neuen Produkten aus dem Bereich Zubehör und Wearables freuen. Hier wird u.a. das Huawei Talkband B1 in den Trendfarben schwarz, blau und grau angeboten. Außerdem die LG G Watch W100 in Champagne Weiß und Schwarz sowie das LG Lifeband Touch FB84 in den Größen S bis XL in schwarz. Von Jabra kommen neu entwickelte Bluetooth Headsets der Linien STEALTH®, STORM®, STEP® und STREAMER®. Ebenfalls ein interessantes Feature bringt Artwizz für das Samsung Galaxy Alpha mit, neben neu entwickelten Displayschutzfolien ein Artwizz SeeJacket® in verschiedenen Ausführungen.

Neue Kooperation mit ZAGG

Pünktlich zum IFA-Auftakt freut sich die KOMSA Kommunikation Sachsen AG auch, die Zusammenarbeit mit dem Zubehörhersteller ZAGG bekanntgeben zu können. Der sächsische IKT-Distributor vermarktet ab sofort die Displayschutzfolien der Marke invisibleSHIELD sowie die Accessoires von iFrogz. Zum Produktportfolio von ZAGG gehören außerdem Bluetooth-Tastaturen für iPads sowie Android- und Windows 8-Tablets. Die Folien von invisibleSHIELD® sind mit mehr als 65 Millionen weltweit verkauften Produkten das Flaggschiff von ZAGG. Sie schützen nahezu alle gängigen mobilen Endgeräte zuverlässig vor Kratzern und Abrieb. Die Bluetooth-Keyboards wiederum laufen dank leistungsstarker Akkus mehrere Monate. Die dezent beleuchteten Tasten erleichtern das Tippen bei schwachen Lichtverhältnissen.

Microsoft-Mobile - NOKIA Lumia

Auf dem Stand von KOMSA können die Kunden und Besucher auch das NOKIA Lumia erleben sowie passend dazu mobile Ladestationen oder coole Soundsysteme. Vom Top-Kamera-Smartphone über hochwertige Business-Smartphones bis hin zum günstigen Einstiegsgerät – Die Lumia-Produktreihe bietet sowohl für Einsteiger als auch für High-End-User genau das Passende. Das Highlight von KOMSA für den Business-User sind die Microsoft-Tablets der Surface-Reihe. Allen voran das „Surface Pro 3“, das den PC vollständig überflüssig macht. Das „Surface Pro 3“ verfügt über ein 12-Zoll-Display und bietet die Leistung eines Laptops, das alles in einer leichten und vielseitigen Bauweise.

emporia Telecom mit erweiterter Produktpalette

In Kooperation mit emporia Telecom, dem führenden Hersteller im Bereich einfach zu bedienender Mobiltelefone, präsentiert KOMSA zur IFA offiziell die drei neuen, innovativen Handymodelle. Das neu entwickelte emporiaEUPHORIA rückt neben dem emporiaGLAM als zweites Topmodell an die Spitze der Produktpalette auf. Für Einsteiger hat das österreichische Unternehmen das emporiaPURE im Programm. Die Geräte sind deutschlandweit an über 300 Point of Sales erhältlich. Mit den neuen Handys spricht emporia Telecom eine noch breitere Zielgruppe an: Neben älteren Nutzern fokussiert sich das Unternehmen auch auf alle, die Wert auf stilvolle Einfachheit bei höchstem Bedienkomfort legen. So setzen zum Beispiel alle Produkte von emporia auf das Prinzip „Eine Taste – Eine Funktion“. Mit nur einem Tastendruck kann so etwa die Taschenlampe, die Kamera oder die Tastensperre aktiviert werden. 

04.09.2014

Downloads:

Wir geben Ihnen gerne weitere redaktionelle Informationen:

Katja Förster

Head of Communication aetka Communication Center AG

Tel.: +49 3722 713-750
e-Mail: presse@aetka.de

Dieser Artikel ist folgenden Kategorien zugeordnet: KOMSA, IFA