Pressemitteilungen 2014

Online. Stationär. Immer lokal! aetka liefert mit aetka-OmniBOXX gebündeltes Omnichannelmarketing

Mit der Kauftipp-Plattform www.fragprofis.de und dem aetka Online-Marktplatz auf eBay hat aetka in den vergangenen Monaten Systeme und Maßnahmen entwickelt, um seine Mitglieder auf dem Weg der erfolgreichen Verzahnung von stationärem Handel und Onlinegeschäft zu unterstützen. Mit der aetka-OmniBOXX geht die Fachhandelskooperation nun den nächsten Schritt und liefert das passende Marketingrüstzeug zur Omnichannelstrategie.

Dieses Bild ist als „Graphic Recording“ eines Vortrags auf dem aetka-Geschäftsführertreffen 2014 entstanden. Es zeigt die so genannte Customer Journey - den Weg des Endverbrauchers von der Informationssuche bis zur Kaufentscheidung. Auf möglichst vielen Stationen dieser Reise online und offline präsent zu sein, um beim späteren Kauf die entscheidende Rolle zu spielen, ist eine Notwendigkeit, der sich im Omnichannelzeitalter alle Fachhändler stellen müssen. aetka-Vorstand Uwe Bauer ist überzeugt: „Es ist heutzutage kein Muss, online zu verkaufen. Aber es ist eine absolute Pflicht, den Endverbraucher online zu adressieren.“

Mit der Kauftipp-Plattform www.fragprofis.de und dem aetka Online-Marktplatz auf eBay hat aetka in den vergangenen Monaten Systeme und Maßnahmen entwickelt, um seine Mitglieder auf dem Weg der erfolgreichen Verzahnung von stationärem Handel und Onlinegeschäft zu unterstützen. Mit der aetka-OmniBOXX geht die Fachhandelskooperation nun den nächsten Schritt und liefert das passende Marketingrüstzeug zur Omnichannelstrategie.

Die aetka-OmniBOXX, die im Rahmen der aetka-Regionalforen vorgestellt wurde, bündelt bewährte und neue Marketingleistungen für die Kommunikation und Werbung am PoS und im Web in einem monatlichen Paket. Zu den regelmäßigen Inhalten zählen Elemente zur Onlineadressierung (Google MyBusiness-Account, Social Media Content), Onlinewerbung auf Kaufportalen wie kaufDa und marktjagd, Digitale Angebote, Anzeigenvorlagen und das aetka-Pressekit. Am PoS wirken Schaufensteraufkleber mit Angeboten, Poster, Werbebeilagen für die Einkaufstüte und saisonale Shop-Dekos. Allen OmniBOXX-Elementen gemeinsam ist die lokale Verankerung der Werbung über Händlereindrucke, Onlinesignatur oder die Verlinkung auf den Filialfinder.

„Dieses Paket wird uns nach vorn bringen. Uns wird damit eine Menge Stress abgenommen, weil wir wertvolle Inhalte und Know-How bekommen, um in unserem lokalen Umfeld alle wichtigen Kanäle regelmäßig zu bespielen. Das ist für einen Fachhändler in diesem Umfang allein nicht zu stemmen, aber in Richtung unserer Kunden dringend notwendig.“, freut sich aetka-Partner Maik Stolle, Fa. TV-Video-Hifi-Technik aus Lindau auf die neue Maßnahme.

Die aetka-OmniBOXX wurde in enger Abstimmung zwischen der aetka-Zentrale und den Kooperationsmitgliedern entwickelt. In Arbeitsgruppentreffen und über eine dreimonatige Pilotphase mit ausgewählten Partnern konnten wichtige Ideen und Wünsche aufgenommen werden.

Anfang November fällt der offizielle Startschuss für die OmniBOXX. Ab diesem Zeitpunkt erhalten Teilnehmer der Maßnahme jeweils zum Monatsanfang die OmniBOXX als physisches Paket ins Ladengeschäft und als Digitalpaket über eine spezielle Seite unter www.karlo.de frei Haus.

Interessierte aetka-Fachhändler können sich über ein Bestellformular im KARLO oder bei Ihrem Kundenbetreuer für die OmniBOXX anmelden. Die monatlichen Kosten von 39,90 Euro können über Marketingpunkte refinanziert werden.

21.10.2014

Downloads:

Wir geben Ihnen gerne weitere redaktionelle Informationen:

Uwe Bauer

Vice President Cooperation

Tel.: +49 3722 713-750
e-Mail: presse@aetka.de

Dieser Artikel ist folgenden Kategorien zugeordnet: aetka