Pressemitteilungen 2015

KOMSA erhält Deutschen Arbeitgeber-Award 2015

WirtschaftsWoche und DEKRA ehren Hartmannsdorfer Unternehmen für außergewöhnliche Personalarbeit. Der ict-Dienstleister KOMSA Kommunikation Sachsen AG ist von der WirtschaftsWoche und der Prüfgesellschaft DEKRA als Top-Arbeitgeber ausgezeichnet worden. Mit dem „Deutschen Arbeitgeber-Award“ werden Unternehmen prämiert, die nachhaltig Fachkräfte für sich gewinnen und halten. Als einziges Unternehmen in Mitteldeutschland erhält KOMSA den Preis, der 2015 zum ersten Mal ausgelobt wurde.

Anhand von vier Kategorien haben die Prüfer der DEKRA im Auftrag des Wirtschaftsmagazins deutsche Unternehmen in den vergangenen sechs Monaten untersucht: Gesundheitsmanagement, Karrierechancen, flexible Arbeitsmodelle sowie gesellschaftliches Engagement. Grundlage für die Bewertung war ein vierstufiges Verfahren, bestehend aus einer Selbstauskunft der Unternehmen, einem Audit vor Ort, Befragungen der Mitarbeiter sowie der finalen Entscheidung der Jury. Die Ergebnisse der Untersuchung sind in der aktuellen Ausgabe der WirtschaftsWoche veröffentlicht.

KOMSA überzeugte die Jury in allen Kategorien mit Ergebnissen, die deutlich über die heutigen Standards in deutschen Unternehmen hinausgehen. Entscheidend für die Ehrung als Top-Arbeitgeber war der bei KOMSA tatsächlich gelebte Grundsatz, den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen und seine inzwischen mehr als 1.500 Mitarbeiter als wertvollste Ressource zu achten, heißt es in der Begründung: „In einer solchen Stringenz habe ich die Orientierung an den unterschiedlichen Lebensphasen der Belegschaft noch nicht gesehen,“ sagt Jury-Mitglied Hans-Peter Klös, Geschäftsführer des Instituts der deutschen Wirtschaft. KOMSA bietet auf die Lebenslage seiner Mitarbeiter zugeschnittene, individuelle Konzepte und schafft mit Angeboten wie der betriebseigenen Kita, Jobsharing und Lebensarbeitszeitkonten gute Voraussetzungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Für KOMSA ist der Award bereits die sechste Auszeichnung als Top-Arbeitgeber. Im Jahr 2000 wurde das Unternehmen vom Sächsischen Sozialministerium zum frauenfreundlichsten Betrieb im Freistaat gekürt. Seit 2006 ist der ict-Dienstleister aufgrund seiner nachhaltigen, familienbewussten Personalarbeit mit dem Audit „berufundfamilie“ zertifiziert. Ein Jahr zuvor ehrte das Bundesfamilienministerium KOMSA mit dem ersten Platz im Wettbewerb „Erfolgsfaktor Familie“. Seither ist der Vorstandsvorsitzende Gunnar Grosse Botschafter für das Unternehmensprogramm des Bundesministeriums. 2010 und 2014 erhielt das Unternehmen den Axia-Award im Bereich Personalmanagement für seine Vorreiterrolle zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Neben KOMSA werden die Unternehmen Vodafone und Porsche mit dem Deutschen Arbeitgeber-Award 2015 ausgezeichnet. Den vollständigen Bericht finden Sie in der aktuellen Ausgabe der WirtschaftsWoche.

Über KOMSA:

Die KOMSA AG ist einer der führenden Vertriebs- und Service-Dienstleister der information and communication technology-Branche (ict) in Deutschland und Europa. Das 1992 gegründete Unternehmen mit Sitz in Hartmannsdorf/Sachsen ist in drei Geschäftsbereichen tätig:

  • Großhandel/Distribution  für IT- und Telekommunikationsprodukte, beginnend vom Mobiltelefon über Laptops/Notebooks, Zubehör, Telefonanlagen, Navigationssysteme bis hin zu Softwareprodukten u.a.:  KOMSA bezieht dabei Produkte aller bekannten Hersteller und Netzbetreiber und vertreibt diese an Wiederverkäufer in Fachhandelsgeschäften, Großmärkten, Online- und Versandhäusern, Systemhäusern, Autohäusern, u.a.
  • Dienstleistungen: KOMSA übernimmt für Handels- und Industriepartner Aufgaben im Bereich Marketing, Logistik, ContactCenter, u.a., die diese auslagern, um sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren.
  • Reparaturservice: KOMSA führt eines der größten Reparaturcenter für Mobiltelefone in Deutschland. Hier werden monatlich über 100.000 Handys, Smartphones und Tablets bekannter  Herstellermarken instand gesetzt.

Im Geschäftsjahr 2014/15 realisierte die Unternehmensgruppe mit ihren Tochterfirmen und über 1.500 Mitarbeitern einen Umsatz von Umsatz von 1,14 Milliarden Euro. 

Wir geben Ihnen gern weitere redaktionelle Informationen.

[1] Quellenangabe: Die Arbeit dem Leben anpassen. In: WirtschaftsWoche, Heft 29/2015, S. 84

10.07.2015

Blick auf den Glasbau des Firmengebäudes, in dem sich u.a. das Betriebsrestaurant befindet.

Downloads:

Wir geben Ihnen gerne weitere redaktionelle Informationen:

Katja Förster

Head of Communication aetka Communication Center AG

Tel.: +49 3722 713-750
e-Mail: presse@aetka.de

Dieser Artikel ist folgenden Kategorien zugeordnet: KOMSA