Pressemitteilungen 2015

Einfach und intuitiv: Usability-Zertifikat für Warenwirtschaftssystem easyfilius

Das von der KOMSA Data & Solutions GmbH entwickelte Warenwirtschaftssystem easyfilius ist nach einer wissenschaftlichen Untersuchung mit dem Zertifikat „Usability geprüft“ ausgezeichnet worden. Das Zertifikat wurde erstmalig vom Kompetenzzentrum Usability für den Mittelstand (KUM) im Rahmen eines Pilotprojekts zur Analyse der Benutzerfreundlichkeit von Softwareprodukten verliehen. Es zeichnet Systeme aus, die komplexe Sachverhalte und detaillierte Informationen durch eine einfache und intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche abbilden.

„Easyfilius bietet ein sehr gutes Look-and-Feel“, lautet das Urteil des KUM. „Die Software-Oberfläche ist klar strukturiert und Anwender können sich bei der Nutzung an bekannten Programmen orientieren.“ Im Rahmen des auf drei Jahre angelegten Pilotprojekts wurde das Warenwirtschaftssystem vom KUM nach wissenschaftlichen Kriterien auf Herz und Nieren getestet. Neben easyfilius kamen über 20 weitere Softwareprodukte aus dem ERP- und CRM-Bereich auf den Prüfstand. Das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie geförderte Projekt ist Teil der Strategie der Bundesregierung "Deutschland Digital" und wird vom KUM als Forschungs- und Transfereinrichtung der TU Chemnitz durchgeführt.  

Tina Kaden, Geschäftsführerin der KOMSA Data & Solutions GmbH, freut sich über das Ergebnis. „Wir wollen unseren Handelspartnern ein optimales System für den POS an die Hand geben und haben easyfilius deshalb auf den Usability-Prüfstand gestellt.“ Schon heute, das zeigen die Untersuchungsergebnisse, ist easyfilius mit einer Fülle von Funktionen ausgestattet und erfüllt damit alle Anforderungen der Handelsbranche. Trotz dieser Komplexität ist sowohl die Installation als auch die Anwendung selbst sehr einfach, leicht verständlich und intuitiv. Für KOMSA-Handelspartner reduziert sich dadurch der Schulungs- und Einarbeitungsaufwand. Darüber hinaus sinkt das Risiko von Bedienfehlern in der täglichen Anwendung. „Dies wollen wir auch in Zukunft sicher stellen und entwickeln die Software daher permanent weiter“, so die Geschäftsführerin. „Aus der Zusammenarbeit mit dem KUM haben wir viele wertvolle Hinweise mitnehmen können, die wir in zukünftige Entwicklung einfließen lassen.“    

 

Über KOMSA Data & Solutions:  

Als einhundertprozentige Tochtergesellschaft der KOMSA Kommunikation Sachsen AG fungiert die KOMSA Data & Solutions GmbH als Softwarehaus und Lösungsanbieter für kleine und mittelständische Unternehmen. Sie bietet ihren Kunden angepasste und optimal auf ihren Bedarf zugeschnittene Businesslösungen in den Bereichen CRM, ERP und E-Commerce.  

Mit easyfilius entwickelt die KOMSA Data & Solutions GmbH seit über 15 Jahren eine maßgeschneiderte Warenwirtschaftssoftware, die vor allem kleinere Handelsunternehmen der ict-Branche in ihren Geschäftsprozessen unterstützt. Zu den Features von easyfilius gehört ein integriertes Kassensystem für POS-Verkäufe, das durch die gleichzeitige elektronische Vernetzung der Lieferanten und durch die Unterstützung von Kooperationen mit mehreren Standorten einen vielseitigen Einsatz ermöglicht. Obwohl easyfilius speziell für den ict-Markt entwickelt wurde, findet es auch in anderen Handelsbranchen Einsatz. Das Warenwirtschaftssystem wurde Anfang dieses Jahres mit dem Innovationspreis IT 2015 der Initiative Mittelstand ausgezeichnet und trägt außerdem das Zertifikat „Software Made in Germany“.

09.12.2015
KOMSA Data erhält Usability-Zertifikat für Warenwirtschaftssystem easyfilius

Tina Kaden, Stefan Möbius und Andre Wagner von der KOMSA Data & Solutions GmbH mit Vertretern des KUM bei der Übergabe des Usability-Zertifikats.

Downloads:

KOMSA Data erhält Usability-Zertifikat für Warenwirtschaftssystem easyfilius

Wir geben Ihnen gerne weitere redaktionelle Informationen:

Andrea Fiedler

Head of Corporate Communications KOMSA-Gruppe / Pressesprecherin

Tel.: +49 3722 713-750
e-Mail: presse@komsa.com

Dieser Artikel ist folgenden Kategorien zugeordnet: KOMSA, KOMSA Data