Pressemitteilungen 2016

Sicherheit, Energieeffizienz und ein komfortables Zuhause: KOMSA fördert Smart-Home-Vermarktung

Am Freitag, den 13. Mai, ist bundesweiter Tag des Rauchmelders. Brandschutzexperten appellieren deshalb in diesen Tagen wieder verstärkt an die Bevölkerung, ihre eigenen vier Wände zu sichern. Das steigende Bedürfnis, Haus oder Wohnung zuverlässig vor einem Brand oder auch vor Einbrechern zu schützen, bietet dem Handel große Chancen, Produkte für ein vernetztes Zuhause beim Endverbraucher zu platzieren. Der sächsische ict-Dienstleister KOMSA unterstützt seine Handelspartner sowie Partner der Fachhandelskooperation aetka in der Vermarktung von Smart-Home-Produkten mit Schulungen und umfangreichem Marketingmaterial.

„Smart Home ist eines DER Themen für den ict-Handel“, erklärt Patrick Schaab, Vice President Advancing Distribution. Studien der letzten Jahre zum Marktpotential von Smart Home zeigen immer wieder: Das Gros der Deutschen interessiert sich für ein vernetztes Zuhause, nur die wenigsten Endverbraucher kennen sich jedoch mit dem Thema aus und nutzen entsprechende Systeme. Aufklärungsarbeit ist notwendig. „Das ist eine riesige Chance für den Handel, mit guter Verkaufsberatung zu punkten und sich das Umsatzpotential zu erschließen.“ Die Vermarktung dieses komplexen Themas, das neben einem sicheren Zuhause auch Energieeffizienz und komfortables Wohnen bietet, ist für den Handel jedoch alles andere als einfach: „Wenn es um den Verkauf geht, ist Smart Home ein hochemotionales Thema. Nur die technischen Features zu erklären, reicht hier nicht aus. Es kommt vielmehr darauf an, zunächst das Bedürfnis der Menschen nach Sicherheit, weniger Energiekosten und Wohnkomfort zu treffen und dann das passende Sortiment parat zu haben.“ KOMSA hält für seine Handelspartner ein sorgfältig ausgewähltes Portfolio bereit, das verschiedene Produkte zur individuellen Kombination bietet. Hierfür arbeitet der ict-Dienstleister mit Industriepartnern wie AVM, Blaupunkt, FIBARO, Smartfrog und Telekom zusammen. Mit dem Sortiment lassen sich alle Anwendungsszenarien realisieren. Es reicht vom einfachen Sicherheitssystem für Einsteiger – bestehend aus Rauchmelder, Präsenzmelder und Steuerungszentrale – bis hin zum Komplettsystem, mit dem sich das Zuhause jederzeit und von überall per Fernzugriff steuern lässt. 

Damit die Vermarktung der Smart-Home-Produkte gelingt, unterstützt KOMSA seine Handelspartner sowie Partner der Fachhandelskooperation aetka mit einem umfassenden Programm. In einer Informationsbroschüre, erhältlich beim Kundenbetreuer oder als ePaper im Händlerportal www.KARLO.de, finden Partner einen Überblick über die wichtigsten Anwendungsszenarien von Smart Home, die gängigen Funkstandards und das Sortiment an Smart-Home-Systemen. Zudem können sich Händler zum einfachen Start in das Geschäft schulen lassen oder sich online im KARLO Anregungen für die Vermarktung holen.

Auch für die optimale Ausstattung am POS können Händler auf Unterstützung zählen. So hat KOMSA ein Heimvernetzungshaus entwickelt, mit dem sich Smart-Home-Produkte voll funktionsfähig am Miniatur-Modell zeigen lassen. Auch mithilfe einer digitalen Smart-Home-Wand können die Produkte anwendungsbezogen präsentiert werden. Partner der Fachhandelskooperation aetka können darüber hinaus spezielle Partner­stammtische sowie die Community für den Wissensaufbau- und -austausch nutzen. Zudem können sie virale Werbefilme zur Onlinevermarktung einsetzen, die in Zusammenarbeit mit der Telekom produziert wurden.

11.05.2016
Smart Home

Der ict-Dienstleister KOMSA unterstützt Händler in der Smart-Home-Vermarktung mit einem umfassenden Programm bestehend aus Schulungen sowie umfangreichem POS- und Marketingmaterial.

Downloads:

Smart Home Smart Home Marketingmaterial

Wir geben Ihnen gerne weitere redaktionelle Informationen:

Andrea Fiedler

Head of Corporate Communications KOMSA-Gruppe / Pressesprecherin

Tel.: +49 3722 713-750
e-Mail: presse@komsa.com

Dieser Artikel ist folgenden Kategorien zugeordnet: KOMSA, Fachhandel, aetka, Marketing-Aktivitäten, KARLO/eCommerce, Smart Home