Pressemitteilungen 2016

Lenovo und KOMSA beschließen Partnerschaft

KOMSA unterstützt ihre Handelspartner bei der Vermarktung der Produkte der Smartphone-Reihe Moto des Herstellers Lenovo. Zum Start der Zusammenarbeit hat der ict-Dienstleister die Smartphones Moto Z, Moto Z Play, Moto E und Moto G4 Plus auf dem KOMSA-Stand zur IFA 2016 in Berlin präsentiert.

Viel Beachtung fanden die Moto Mods für die neuen Moto Z-Smartphones. Moto Mods sind verschiedene Module, die das Moto Z mit zusätzlichen Funktionen, beispielsweise einer hochwertigen Kamera, Lautsprechern oder einem Beamer, ausstatten. Sie werden mit starken Magneten am Smartphone befestigt. Sobald ein Moto Mod angeklippt ist, erkennt das Smartphone die Erweiterung automatisch.

Lars Christian Weisswange, General Manager der Lenovo Mobile Business Group, zur Partnerschaft: „Mit dem neuen Moto Z und den innovativen Moto Mods verfolgen wir sehr ambitionierte Ziele. Durch die Zusammenarbeit mit KOMSA bauen wir unser Vertriebsnetz aus, schaffen eine höhere Sichtbarkeit am Markt und damit verbunden mittel- bis langfristig ein starkes Wachstum.“

„Mit der Marke Lenovo gewinnen wir einen weiteren wichtigen Partner im PC- und Smartphonemarkt. Gerade im B2B-Segment spielt Lenovo ein wesentliche Rolle und durch den Zukauf von Motorola auch zunehmend im Consumer-Segment. Wir freuen uns, dass wir unsere Handelspartner nun auch beim Vertrieb der innovativen Smartphones von Lenovo unterstützen können und planen bereits die ersten Aktionen“, sagt Anja Kratzer, Head of Product Management bei KOMSA.

Informationen zu den Lenovo-Produkten finden Handelspartner ab sofort im Händlerportal auf www.KARLO.de.

09.09.2016

Downloads:

Wir geben Ihnen gerne weitere redaktionelle Informationen:

Andrea Fiedler

Head of Corporate Communications KOMSA-Gruppe / Pressesprecherin

Tel.: +49 3722 713-750
e-Mail: presse@komsa.com

Dieser Artikel ist folgenden Kategorien zugeordnet: KOMSA, Fachhandel, Produkte, Allgemeine Information