Pressemitteilungen 2016

Save the date: KOMSA-Gruppe lädt im Mai 2017 an ihren Hauptsitz

Bereit für die Zukunft und noch mehr Kundenorientierung: Mit einer Veranstaltungsreihe im Rahmen seines 25-jährigen Bestehens wird der sächsische ict-Dienstleister KOMSA im kommenden Jahr seine neuen Logistik-, Repair- und Büroflächen einweihen.

Am Hauptsitz im sächsischen Hartmannsdorf hat KOMSA in den letzten Monaten kräftig erweitert. Ein neues Logistikzentrum mit einem 21 Meter hohen Hochregallager sowie ein dreigeschossiges "Haus der Dienstleistungen" vereinen künftig Logistik, logistiknahe Bereiche, Reparaturlinien und Büros an einem Standort und bieten neuen Platz für das wachsende Dienstleistungsgeschäft der ict-Branche. Mit der Investition in zweistelliger Millionenhöhe schafft die KOMSA-Gruppe die Voraussetzungen für noch besseren und schnelleren Service für Partner aus Industrie und Handel.

Eingeweiht werden die neuen Räumlichkeiten Anfang Mai im Rahmen der Feierlichkeiten zum 25. Firmen-Jubiläum. Die Veranstaltungsreihe im Überblick:

TerminVeranstaltung
5. Mai 2017KOMSA Convention
7. Mai 2017Tag der offenen Tür / Open House
11. Mai 2017KOMSA Hausmesse & KOMSA B2B Summit
12./13. Mai 2017Geschäftsführertreffen der Fachhandelskooperation aetka

Zum Auftakt lädt die Unternehmensgruppe am 5. Mai 2017 Partner und Wegbegleiter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zur KOMSA Convention. Das Gestern und insbesondere das Heute und Morgen der ict-Branche stehen hier im Mittelpunkt: KOMSA schaut zurück auf den Digitalisierungsprozess der letzten Jahrzehnte und gibt einen Ausblick auf die Chancen, die sich Industrie und Handel in Zukunft bieten.

Am 7. Mai sind alle Interessenten herzlich willkommen zum Tag der offenen Tür am Hauptsitz in Hartmannsdorf. Auf dem Programm zum Open House stehen neben Einblicken in die Geschichte und Zukunft der Informations- und Telekommunikationstechnik auch Betriebsrundgänge, die einen Überblick über das Leistungsspektrum der Unternehmens­gruppe geben.

Im Rahmen der Feierlichkeiten bündelt die KOMSA-Gruppe ihre Branchentreffen in der Folgewoche. Partner aus Industrie und Handel können sich auf das bewährte Konzept aus Produkt- und Lösungsausstellung, Keynotes, Vorträgen und Workshops zu den Trendthemen der Branche sowie vielen Gelegenheiten zum persönlichen Austausch und Netzwerken freuen. Für Systemhäuser und Fachhändler, die im Geschäftskundensegment agieren, richtet KOMSA am 11. Mai 2017 zum zweiten Mal die Messe "KOMSA B2B Summit" aus und präsentiert dann die Trends und Potentiale im B2B-Geschäft. Zeitgleich findet die KOMSA Hausmesse statt, bei der Industriepartner ihre Produkte und Lösungen für das B2C-Geschäft präsentieren. Die Fachhandelskooperation aetka lädt ihre Partner schließlich am 12. und 13. Mai 2017 zum inzwischen traditionellen Geschäftsführertreffen.

30.11.2016
Die Gründungsväter von KOMSA: Dr. Gunnar Grosse, Jürgen Unger, Norbert Hanussek und Jürgen Fuchs

Die Geburtsstunde von KOMSA: Vor 24 Jahren, am 1. Dezember 1992, gründete der heutige CEO Gunnar Grosse (rechts) gemeinsam mit COO Jürgen Unger (links) sowie Jürgen Fuchs und Norbert Hanussek (Mitte) die KOMSA AG. 2017 jährt sich die Unternehmensgründung zum 25. Mal.

Downloads:

Die Gründungsväter von KOMSA: Dr. Gunnar Grosse, Jürgen Unger, Norbert Hanussek und Jürgen Fuchs

Wir geben Ihnen gerne weitere redaktionelle Informationen:

Andrea Fiedler

Head of Corporate Communications KOMSA-Gruppe / Pressesprecherin

Tel.: +49 3722 713-750
e-Mail: presse@komsa.com

Dieser Artikel ist folgenden Kategorien zugeordnet: Jubiläum, KOMSA, Allgemeine Information, Bau