Pressemitteilungen 2017

Das Neueste zum Frühstück – mit KOMSA und dem Thema All-IP

Herzhaft oder süß? Kaffee oder Tee? Ein gutes Frühstück stellt die Weichen für einen erfolgreichen Tag. Umso mehr, wenn zum reichhaltigen Büfett mit Speisen und Getränken noch geldwerte Tipps für die Ergänzung des eigenen Geschäftsmodells gereicht werden. Mit genau diesem Mix geht KOMSA in den nächsten Wochen wieder auf Tour. Einmal quer durch Deutschland heißt es für das KOM.DAY Business Frühstück im Februar und März 2017.

In sechs Städten bietet der sächsische ITK-Dienstleister gemeinsam mit den Herstellern Swyx, Gigaset Pro und LANCOM Systems Informationen aus erster Hand zu Produkten und Lösungen, Partnerprogrammen und Verkaufskampagnen an. Diesmal steht die Umstellung vorhandener Kommunikationslösungen auf IP-basierte Technologien im Mittelpunkt: Das KOM.DAY Business Frühstück verdeutlicht, wie sich Unternehmen bestmöglich mit dem nahenden Ende von Analog- und ISDN-Anschlüssen arrangieren können. "Alle Unternehmen in Deutschland müssen sich mit der Migration von VoIP-Technik auseinandersetzen", sagt Steffen Ebner, Vice President Systems & Solutions bei KOMSA. "Fachhandelsunternehmen und Systemhäuser, die bei dem Thema up to date bleiben, können sich bei ihren Kunden als erste Ansprechpartner in Sachen All-IP positionieren."

Mit welchen Lösungsszenarien dies gelingt, erläutert der UC-Anbieter Swyx in einem Fachvortrag. Der Netzwerkhersteller Lancom Systems zeigt auf, wie sich lokale und standortübergreifende Netze flexibel kombinieren und vorhandene Endgeräte auch mit All-IP weiter nutzen lassen. Das Unternehmen Gigaset Pro stellt sein IP-Business-Portfolio vor. Dazu zählen nicht nur IP-Infrastruktur und -Endgeräte für den Funkstandard DECT, sondern auch Desktop-Telefone.

Neben den Hersteller-Vertretern stehen den Teilnehmern des KOM.DAY Business Frühstücks auch die Produkt- und Vertriebsspezialisten von KOMSA und der Fachhandelskooperation aetka zur Verfügung. Sie erläutern die gesamte Palette der Vertriebsunterstützung, inklusive Logistik und technischem Support bis hin zu Autorisierungs- und Trainingsprogrammen.

Die Termine und Orte für das nächste KOM.DAY Business Frühstück sind:

21.02.2017Kamen
22.02.2017Hannover
23.02.2017Leipzig
07.03.2017München
08.03.2017Stuttgart
09.03.2017Frankfurt

Fachhandelsunternehmen mit Geschäftskundenfokus und Systemhäuser aus der TK- und IT-Branche sind zu den kostenfreien Vormittagsveranstaltungen (9.30 bis 13 Uhr) herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist auf www.kom-day.com möglich. Dort gibt es auch weitere Informationen.

01.02.2017

Wir geben Ihnen gerne weitere redaktionelle Informationen:

Andrea Fiedler

Head of Corporate Communications KOMSA-Gruppe / Pressesprecherin

Tel.: +49 3722 713-750
e-Mail: presse@komsa.com