Pressemitteilungen 2017

Sichere Festung fürs Business: Samsung Knox jetzt über KOMSA erhältlich

Was Fort Knox für Amerikas Goldreserven ist Samsung Knox für Smartphones und Tablets mit Android-Betriebssystem. Während Privatnutzer „My Knox“ von ihrem Mobilgerät kennen, bietet die Knox-Plattform im B2B-Bereich nicht nur wirkungsvolle Schutzfunktionen, sondern auch vielfältige Möglichkeiten zum Endgeräte-Management. Samsung Knox unterstützt Unternehmen bei der Digitalisierung von Geschäftsprozessen und steigert damit die Produktivität der Mitarbeiter. KOMSA-Handelspartner und Fachhändler der Kooperation aetka können sich damit neue Umsätze im Geschäftskundensegment erschließen.

Ab sofort können die professionellen Lösungen der Samsung Knox Produktfamilie über KOMSA bezogen werden. Mit der "Festung fürs Business" lassen sich Smartphones und Tablets so konfigurieren, dass sie die Sicherheitsanforderungen von Firmen erfüllen. Geschäftliche und private Daten werden sicher voneinander getrennt und durch Verschlüsselung geschützt. "Samsung Knox ist damit ein Werkzeug für den Arbeitsplatz der Zukunft und hilft bei der Schaffung produktiver Arbeitsumgebungen", sagt Ronny Tischer, B2B-Manager bei KOMSA.

Prozesse, die sich von mobilen Endgeräten aus steuern lassen, werden im Geschäftskundensegment immer wichtiger. Der Scanner in der Hosentasche oder die digitale Gästemappe sind nur einige Beispiele für neue Einsatzszenarien. Angesichts immer neuer Bedrohungen durch Schadprogramme kommt der Daten- und Informationssicherheit jedoch ein wachsender Stellenwert zu. "Die steigende Bedeutung von Sicherheit macht Samsung Knox im doppelten Sinne zur "Festung fürs Business". Denn für KOMSA-Handelspartner und Fachhändler der Kooperation aetka eröffnen sich mit der Lösung langfristig neue Umsatzchancen in einem stabilen, nachhaltigen Geschäftsfeld", sagt Ronny Tischer. Seine Prognose: "Die Kombination aus Samsung-Endgeräten und Knox-Lösungen wird dem Absatz im B2B-Bereich einen kräftigen Schub geben."

Judith Hoffmann, Senior Manager IT Channel Sales IT & Mobile B2B bei der Samsung Electronics GmbH, bestätigt: "Mit der Knox-Plattform und den darauf aufbauenden Produkten stellen wir unseren Partnern ein weitreichendes Portfolio zur Verfügung, um ihren Kunden sichere, anwenderfreundliche und ganzheitliche Lösungen für das Mobile Enterprise anzubieten. Samsung Knox ist von internationalen Regierungsbehörden zertifiziert. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat kürzlich sogar Empfehlungen zur sicheren Konfiguration von Samsung Android-Geräten mittels Knox herausgegeben." Für Samsung ist der sächsische ITK-Dienstleister KOMSA ein wichtiger Partner bei der Vermarktung von B2B-Produkten und -Lösungen. "Die Vermarktung von Knox Workspace-, Premium- und Customization-Lizenzen ist dabei erst der Anfang", sagt Judith Hoffmann. "Wir wollen im Geschäftskundensegment deutlich wachsen und Business-Lösungen für verschiedene Branchen entwickeln. KOMSA ist dafür genau der richtige Partner."

Lizenzen für die gesamte Knox-Produktfamilie können ab sofort über das KOMSA-Händlerportal auf www.karlo.de bestellt werden. Unter der Hotline (03722) 713-5490 oder über die Mailadresse SamsungKnox@komsa.de erhalten Handelspartner zudem umfangreichen Support - mit Beratung zu Produktanwendungsbereichen, Problemlösungsstrategien und konkreter Projektunterstützung. Auch Partnertrainings zu Knox sind bei KOMSA geplant.

Über Samsung Knox
Mit der Knox Plattform hat Samsung eine robuste Sicherheitsarchitektur geschaffen, die auch komplexe Anforderungen von Unternehmen an Daten- und Informationssicherheit erfüllen kann. Knox ist international zertifiziert und die einzige Plattform, die von Gartner im "Mobile Device Security"-Report 2016 in der Kategorie "Corporate-Managed Security" mit "strong" bewertet wurde. Seit Mai 2016 basieren nicht mehr nur die mobilen Endgeräte, sondern ein breites Spektrum an Samsung Geräten auf der Plattform. Knox basiert auf einer mehrschichtigen Technologie, die in die Hardware und Software aktueller Samsung Endgeräte integriert ist. Sie überprüft den Zustand des Geräts fortlaufend, sichert mobile Endgeräte bereits während des Boot-Vorgangs ab und schützt vor unautorisiertem Code sowie bösartigen Root-Zugriffen. Die Sicherheitsplattform für Android bildet die Grundlage für die Knox Produktfamilie sowie eine Reihe von Business Tools. Neben hoher Sicherheit bieten sie Unternehmen die Möglichkeit, mobile Geräte einfach zu verwalten und individuell anzupassen. Samsung Knox wurde mit klarem Fokus auf einfache Anwendung entwickelt und fügt sich in die meisten bestehenden IT-Umgebungen ein. Aktuell hat Samsung die Interoperabilität erweitert, so dass Samsung Knox neben dem Android Betriebssystem auch das Samsung Tizen-Betriebssystem umfasst. Damit ist die Sicherheitsplattform zum Beispiel auch auf Samsung Wearables verfügbar.
Mehr Informationen auf:www.samsungknox.com

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat Sicherheitsempfehlungen zur Konfiguration von Samsung Android-Geräten mittels Knox veröffentlicht. Der Leitfaden zeigt konkrete Ansätze, wie Administratoren mobile Android-Geräte von Samsung mit den umfangreichen Knox-Funktionen konfigurieren und absichern können.
Mehr auf: www.bsi.bund.de

03.04.2017

Ab sofort sind über KOMSA die Lizenzen für die gesamte Knox-Produktfamilie von Samsung erhältlich. Handelspartner erhalten zudem einen umfangreichen Support.

Downloads:

Wir geben Ihnen gerne weitere redaktionelle Informationen:

Andrea Fiedler

Head of Corporate Communications KOMSA-Gruppe / Pressesprecherin

Tel.: +49 3722 713-750
e-Mail: presse@komsa.com

Dieser Artikel ist folgenden Kategorien zugeordnet: KOMSA, Produkte, Allgemeine Information