Pressemitteilungen 2019

Alternative zum Neukauf: KOMSA startet neuen Reparaturservice

Mit dem neuen Reparaturservice „repamo.com“ der Hartmannsdorfer KOMSA-Gruppe können Verbraucher und Firmen die Lebenszeit ihrer Smartphones auch nach der Garantie kostengünstig verlängern und damit die Umwelt schonen. Der Service der KOMSA-Tochter w-support.com bleibt bestehen.

"repamo" steht für "repair mobile" und ist für alle diejenigen gedacht, die vor lauter Rissen auf ihrem Display schon nicht mehr erkennen können, mit wem sie telefonieren. "Gesprungene oder gerissene Displays zählen zu den häufigsten Schäden an Smartphones und Tablets", erklärt KOMSA-Produktionsvorstand Sven Mohaupt. Mit dem Reparaturservice bedient KOMSA die wachsende Nachfrage nach Reparaturen außerhalb der Garantie. Grund für diesen gestiegenen Bedarf ist ein verändertes Verbraucherverhalten: Viele nutzen ihre Smartphones länger und trennen sich ungern von ihren lieb gewordenen Geräten. "Eine Reparatur ist damit eine echte Alternative zum Neukauf", so Sven Mohaupt. Und umweltfreundlich ist es obendrein, seinem Smartphone ein längeres Leben zu schenken.

Reparatur in 48 Stunden, 1 Jahr Garantie

"Wer sein Handy in die Werkstatt bringt, erwartet, dass er sein Telefon nach zwei Tagen wieder abholen kann - komplett funktionstüchtig und einwandfrei in hoher Qualität repariert", schildert Sven Mohaupt die Erwartung an einen guten Reparaturservice. "Und das ganze natürlich zu einem guten Preis." Wie auch bei der Unternehmenstochter w-support.com, die als autorisiertes Servicecenter vieler namhafter Handy-Hersteller arbeitet, werden bei repamo.com deshalb alle Reparaturen ausschließlich innerhalb einer sogenannten ESD-Schutzzone und mit ESD-Ausrüstung durchgeführt. Dies verhindert, dass durch elektrostatische Aufladung Schäden am Mobilgerät entstehen.

Der Unterschied zur w-support.com: repamo.com verwendet neben Originalersatzteilen auch geprüfte, qualitativ hochwertige Ersatzteile. Dadurch kann die Reparatur zu einem günstigeren Preis angeboten werden. Das Team aus erfahrenen, gut ausgebildeten Technikern sorgt für die schnelle Instandsetzung binnen 48 Stunden und führt zum Abschluss der Reparatur einen Qualitätscheck durch. Auf die Reparatur und die verwendeten Ersatzteile gibt es ein Jahr Garantie.

"Im Prinzip ist es wie bei einer Autoreparatur", vergleicht Sven Mohaupt die beiden Services von w-support.com und repamo.com. "Bei einem neuen Fahrzeug ist die Vertragswerkstatt des Herstellers erste Anlaufstelle, schon alleine um sich die vollen Garantieansprüche zu sichern. Wenn der Wagen bereits älter ist und außerhalb des Garantiezeitraums liegt, entscheidet man sich ggf. für eine freie Fachwerkstatt, die in gleicher Qualität aber deutlich günstiger repariert."

Neues Leben trotz Sprung im Display

Neben Displays lassen sich auch Akkus und Kleinteile wie Lautsprecher, Mikrofon oder Kamera über den neuen Service ersetzen. Repariert werden gängige Modelle der Marken Apple, Huawei, Samsung und Sony. Dafür kann repamo.com auf das jahrelange Reparatur-Knowhow der KOMSA-Gruppe zurückgreifen. Weitere Marken sollen Zug um Zug hinzukommen.

Gestartet ist der Service Mitte 2018. Nach erfolgreichen Testläufen ist er inzwischen über Handelspartner der KOMSA-Gruppe verfügbar und kann von Endverbrauchern oder Firmen übers Internet auf repamo.com beauftragt werden. Kaputte Smartphones können auch direkt in Hartmannsdorf abgegeben werden.

30.01.2019

Downloads:

Wir geben Ihnen gerne weitere redaktionelle Informationen:

Andrea Fiedler

Head of Corporate Communications KOMSA-Gruppe / Pressesprecherin

Tel.: +49 3722 713-750
e-Mail: presse@komsa.com

Dieser Artikel ist folgenden Kategorien zugeordnet: Allgemeine Information, Tochtergesellschaften, Dienstleistungen