Soziale Verantwortung

komsa oase

KOMSA Oase

 

 

Mitarbeiter- und Familienorientierung sind bei KOMSA gelebte Firmenphilosophie. Neben dem Engagement und der Verantwortung für das Unternehmen und die Mitarbeiter gehören eine hohe Verantwortung für die Region und ein ausgeprägtes Umweltbewusstsein zum Selbstverständnis der KOMSA.

Flyer zum Erweiterungsbau KOMSA "Oase".

KINDERHAUS „WELTENBAUM“

Unsere KiTa – Ein Gewinn für Eltern, Kind & Unternehmen

Sichtbarstes äußeres Zeichen für die Familienfreundlichkeit bei KOMSA ist die betrieblich geförderte KiTa, das Kinderhaus „Weltenbaum", in dem die Kleinsten von null bis sechs Jahren eine gute Betreuung – inkl. Sprachausbildung – finden.

Bei KOMSA arbeiten viele junge Frauen und Männer, die in naher Zukunft Mütter bzw. Väter werden könnten. Viele von ihnen wollen schnell ins Unternehmen zurückkehren. Mit dem betriebseigenen Kinderhaus ermöglicht KOMSA, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen und vereint dabei soziale Verantwortung und unternehmerisches Interesse.

 

 

KOMSA fördert digitales Lernen

Seit dem Schuljahr 2014/2015 unterstützen wir das medienpädagogische Projekt „Zeitung im Unterricht“ der Freien Presse. Als Partner der größten Tageszeitung in Ostdeutschland stellt KOMSA den teilnehmenden Schulen aus Sachsen mehrere Klassensätze mit Tablets und LTE-Router zur Verfügung. Jeweils einen Monat lang können die Schülerinnen und Schüler so täglich Zeitung lesen und die Inhalte für den Unterricht verwenden – kostenfrei auf digitalem Weg.

Gemeinsam mit der Fachhandelskooperation aetka rüstet KOMSA die Schulklassen aus und stellt obendrein den gesamten technischen Service zur Verfügung. Die Aktion richtet sich an die Klassenstufen 7 bis 10 im Verbreitungsgebiet der Freien Presse.

Für das Schuljahr 2017/2018 startet „Zeitung im Unterricht“ voraussichtlich am 16. Oktober 2017. Detaillierte Informationen zum Ablauf und zu zusätzlichen Projektangeboten von KOMSA gibt es hier.

UMWELT & NATUR

komsa oase

KOMSA Oase - Umwelt und Natur vereint

regenwassertank bei komsa

Im Einklang mit der Natur: 
Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeitsmanagement sind Teil unserer Philosophie. Nachhaltige Entwicklung basiert auf dem Einklang von Ökonomie, Ökologie und Gesellschaft. In den KOMSA-Unternehmensgrundsätzen sind die Leitlinien des Umwelt- und Ressourcenschutzes verankert. Exemplarisch dafür stehen ökologisches Bauen, aktives Energie- und Umweltmanagement, die Nachnutzung von Regenwasser und die bevorzugte Zusammenarbeit mit regionalen Lieferanten.

Regenwassernutzung:
Ein Großteil des Wasserverbrauchs der Firmengebäude wird durch eine vollautomatische Regenwasseranlage gedeckt.

Ökologisches Bauen:
Das Gebäude der KiTa „Weltenbaum“ und der Erweiterungsbau verbinden Hightech mit Natur, sind hochenergetisch ausgelegt und setzen auf den nachwachsenden Rohstoff Holz.

Bevorzugung regionaler Anbieter:
Wo es möglich ist, arbeitet KOMSA mit lokal ansässigen Firmen und Dienstleistern zusammen. Das spart lange Transport- und Anfahrtswege und ist zudem ein Beitrag zur Förderung der Region.

Aktives Energie- und Umweltmanagement:
In regelmäßigen Analysen und Mitarbeiterbefragungen werden Möglichkeiten zur Energieoptimierung und zum schonenden Umgang mit Ressourcen erhoben und auf Umsetzbarkeit geprüft.

Projekt Misside Guinea e.V. - Eine Herzensangelegenheit in Westafrika

Blick in ein westafrikanisches Klassenzimmer

Dank zahlreicher Spenden können diese westafrikanischen Kinder eine Schule besuchen und auf eine bessere Zukunft hoffen.

Bildung ist der Schlüssel zu einem besseren Leben

Eine gute Ausbildung, eine verlässliche medizinische Versorgung und letztlich der Zugang zu sauberem Trinkwasser - das sind die Pfeiler für die "Hilfe zur Selbsthilfe". Aus diesem Grund unterstützen wir mit ganzem Herzen nun schon seit mehr als 13 Jahren den Initiator des Projektes Misside Guinea e.V., den gebürtigen Guineer Amadou Diallo. Das Projekt will mit dem Bau von Schulen, den Kindern und Jugendlichen in Westafrika über Bildung den Weg in ein besseres Leben ebnen.

Bisher konnten mit Spenden bereits drei Grundschulen, zwei Krankenstationen sowie ein Brunnen in der Region Télimélé realisiert werden. Eine medizinische Berufsschule befindet sich derzeit noch im Bau; weitere Projekte sind geplant.

FÖRDERUNG UND SPONSORING

Aus Überzeugung: Mit Herz und Engagement

Bereits seit Firmengründung engagiert sich KOMSA im Bereich Sport-, Kultur- und Wissenschaftsarbeit. Als Unternehmen verstehen wir uns als Teil der Gesellschaft, insbesondere unserer Region. Neben Finanz- und Sachmitteln stellen wir unser Know-how zur Verfügung und unsere Mitarbeiter bringen ihr großes Engagement ein.

Sponsoring- und Unterstützungsleistungen stützen sich stark auf Projekte, in denen unsere Mitarbeiter involviert und engagiert sind. Mit all unseren Initiativen wollen wir die Zukunftschancen von Menschen und Projekten verbessern. So fördern wir den Sportnachwuchs ebenso wie wissenschaftliche Talente, Kulturereignisse oder soziale Einrichtungen.

KOMSA unterstützt aktuell und unterstützte in den vergangenen Jahren

  • "Der Messias"
  • 10 Jahre Landkreis Mittweida
  • ADHS Netzwerk
  • aetka Cup Dresdner Galopprennbahn
  • Arthur e.V.
  • Ausstellung: Wo studiert Chemnitz?
  • Azubi-Projekt Freie Presse
  • Basketball NINERS
  • Behindertenhilfe Limbach-Oberfrohna e.V.
  • Bergwacht Carlsfeld
  • BIP Kreativschule Chemnitz
  • Blinden-u. Sehbehinderten-Verband Sachsen e.V.
  • Bürgerstiftung Dresden
  • Businessplanwettbewerb Futuresax
  • CDU Landesverband Dresden
  • Chemcats Basketball
  • ChemCats: Bundesliga Basketball
  • Chemnitzer Fußball Club
  • Chemnitzer Fußballclub Kinder D-Jugend
  • Chemnitzer Oldie-Hallenfußballturnier
  • Chor des Gymnasiumsvereins e. V. Burgstädt
  • CIRP General Assembly
  • City Marathon Chemnitz
  • CLV Megware e.V.: Nachwuchsarbeit
  • Crusaders Chemnitz: American Football
  • Das Vereinswesen der Gemeinde Hartmannsdorf
  • Deutsche Welthungerhilfe - Aktion Lebensläufe (AScw)
  • DRK: Fluthilfe Asien
  • Eislauftalent Martin Rappe
  • Elternverein krebskranker Kinder Chemnitz e.V.
  • Erholungsbades Hartmannsdorf
  • Erzgebirgischer Schachverein "Nickelhütte Aue"
  • EU-Afrika-Projekt der TU Chemnitz
  • Eur. Mittelschule H-Dorf
  • Ev.Luth. Gemeinde; Spielplatz
  • Evang. Grundschule Frankenberg
  • Fachschaftsrat Informatik TU Chemnitz
  • Förderkindergarten "Am Taurastein"
  • Förderschule Zettlitz
  • Förderverein der Mittelschule Hartmannsdorf e.V.
  • Förderverein Geschwister-Scholl-Gymnasium Freiberg e. V.
  • Förderverein Grundschule Erich-Viehweg
  • Förderverein Industriemuseum Chemnitz
  • Förderverein Skisprung Sachsen e.V.
  • Frauenhofer Institut, Chemnitz
  • Fraunhofer Gesellschaft, Chemnitz
  • Freikirche Hartmannsdorf
  • Freikirchliche Christengemeinde Hartmannsdorf
  • Freiwillige Feuerwehr Hartmannsdorf
  • Freiwillige Feuerwehr Rathendorf
  • Freunde der TU Chemnitz
  • Gabriele-Schommer-Gedächtnis-Fond
  • Gewerbegebietsverein H-Dorf
  • Goethe-Grundschule Burgstädt
  • Grundschule Glück-Auf-Schule
  • Grundschule Hartmannsdorf: Neugestaltung Spielplatz
  • Grundschule Hohndorf
  • Grundschule Kändler: Tombola
  • Grundschule Mohsdorf
  • Gymnasium Burgstädt: Schulpatenschaft
  • Hallenbeachcup Messe Chemnitz
  • Hartmannsdorfer Sportverein, Abteilung Volleyball
  • Hartmannsdorfer SV (Fussball)
  • Hattrick Förderverein Fußballnachwuchs Gornau
  • Heimatfest Sosa
  • Heimatverein Hartmannsdorf e. V.
  • Heimatverein Reichenbrand e.V.
  • Herz-Kreis-Lauf KKH
  • Historischer Besiedlungszug A.D. 1156 e. V. Sachsenburg
  • Hochschule Mittweida
  • HSV 05 Hartmannsdorf
  • HSV 09, Jugendfreizeitsport
  • IHK-Magazin
  • Industriemuseum Chemnitz
  • Industrieverein Chemnitz, Förderverein
  • Industrieverein Sachsen 1828 e.V.
  • Industrieverein Sachsen e.V.: Tag d. Industrie
  • Intern. Oldieturnier, Hr. Göcke
  • IT Bündnis Chemnitz
  • Johannes-Kepler-Gymnasium, Chemnitz
  • Jugendblasorchester Chemnitz
  • Jugendkirche Chemnitz e.V.
  • Jugendsport Oederan
  • Kaninchenzüchterverein e.V. Hartmannsdorf
  • Kinder- u. Jugendstiftung Johanneum
  • Kinderchor Uganda
  • Kinderfeuerwehr Callenberg
  • Kinderhaus Schmetterling, Chemnitz
  • Kinderheim Clara Zetkin
  • Kirchgemeinde Hartmannsdorf
  • KiTa Weltenbaum
  • KIZ e.V. Zwickau
  • KKH Herz-Kreis-Lauf 2008
  • Kreisjagdverband Freiberg
  • Kreisjugendring Mittweida / Suchtfachtagung
  • KTV Grünberg
  • Kulturkreis Deutsche Wirtschaft
  • Kunstsammlungen Chemnitz
  • LAC Erdgas Chemnitz
  • Landesindustrieball
  • Landratsamt Mittweida
  • Laufverein Limbach e.V.
  • Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Chemnitz e.V.
  • Lernförderschule Burgstädt
  • Lernförderschulverein Taura
  • Lions Club Chemnitz
  • Lions Club Chemnitz: Herbstball
  • Lions Club Limbach Oberfohna
  • Lions Club Limbach, Lions Club Chemnitz
  • Lions Club,Benefizturnier
  • Lions Hilfswerk Dresden Semper e.V.
  • Lions Hilfswerk Limbach
  • Lions-Club-Dresden: Orchideenball
  • Ludwig Richter Schule Chemnitz
  • Maibaumfest Reichenbrand
  • Martin-Luther Gymnasium Frankenberg
  • Misside/Guinea: Schulbau
  • Mittelsächsisches Theater: Kinder- und Jugendarbeit
  • Mittelschule Hartmannsdorf
  • Mittelschule Limbach-Oberfrohna
  • Mittelstandsball SüdWestsachsen
  • Musikschule Mittelsachsen
  • Nutzfahrzeugemuseum Hartmannsdorf
  • Oldie Hallenfußballturnier Chemnitz
  • Parkkunst Waldenburg
  • Pfadfinder Hartmannsdorf
  • Pfarramt Hartmannsdorf Konzert
  • Polizeisportverein Chemnitz e.V
  • Reitverein "St.Georg" Burgstädt e.V.
  • Sächsische Landespressekonferenz
  • Sächsische Union: Internetnight
  • Salzstraße e.V., Kinderheim
  • Saxonia Standortentwicklung
  • Schloßkirche Chemnitz
  • Schützenverein Mühlau e.V.
  • Schwedische Handelskammer:Junior Chamber Club
  • Schwimmclub Chemnitz
  • SG Altenhain
  • SG Handwerk Rabenstein
  • Silberbüchse e.V.
  • Singverein Burgstädt
  • Spendenschwimmen
  • Sport- und Reitverein Seelitz
  • St. Benno Gymnasium Dresden
  • Stiftung Internationales Informatik-begegnungszentrum
  • Stiftung SachsenAsse Stiftung
  • Stiftung Sankt Matthäus Berlin
  • SV Narsdorf
  • Tanzensemble Chemnitz
  • Tauchverein Limbach, Abt. Nachwuchs
  • Technische Universität Chemnitz
  • Telefonseelsorge Zwickau
  • Telekommunikationscup 2011
  • Trägerverein Eurogymnasium Waldenburg (Misside-Projekt)
  • Trägerverein Freies Gymnasium Penig e. V.
  • TSV Einheit Süd, Abt. Judo/Nachwuchs
  • TSV Einheut Süd Judo
  • TSV Hartmannsdorf
  • TSV Hartmannsdorf-Penig, Abt. Handball
  • TSV Röhrsdorf: Badmintonnachwuchs
  • TU Chemnitz Technologietransferpreis
  • TU Chemnitz, Informatik
  • TU Chemnitz: Future Truck
  • TU Chemnitz: Girls Day
  • TU Chemnitz: Hoffest
  • TU Chemnitz: Informatiktag
  • TU Chemnitz: IT-Bündnis Chemnitz
  • TU Chemnitz: Stiftung
  • TU Chemnitz: Stiftung IBS
  • TU Chemnitz: Tag der offenen Tür
  • TU Chemnitz: Uniball
  • Turn- und Sportverein Hartmannsdorf 1862 e. V.
  • TuS Chemnitz Altendorf
  • TV 1860 Burgstädt, Abt. Tischtennis
  • UNICEF Chemnitz
  • Uniklinik Dresden
  • Unterstützung der Kindertagesstätte Weltenbaum
  • Unterstützung Landeswettbewerb Jugend Rot Kreuz Stufe II
  • USG Chemnitz, Abt. Eiskunstlauf/Nachwuchs
  • USG Chemnitz, Abt. Schach
  • USG Chemnitz: Eiskunstlauftalent Martin Rappe
  • Verein Historische Nutzfahrzeuge Hartmannsdorf e.V.
  • Verein Talbrücke e.V.