fileadmin/_processed_/a/4/csm_komsacom_header_start_1920_800190409_jf_0082_ret_b370051e33.jpg
Technik

18.05. - 20.05.2021 3 Tage

Hersteller Mitel

1170 €

Veranstaltungsort Online

Der MiVoice Office 400 Entry Kurs vermittelt die wichtigen Bereiche, Installation, Konfiguration und Wartung eines MiVoice Office 400 SMB Controllers.

Kursinhalte

  • Systemübersicht (Mitel SMBC)

  • Softwarekomponenten (Planung, Konfiguration, Installation)

  • Terminal-Familien (Konfiguration, Rollout Szenarien)

  • SIP-Endgeräte-Familie (Konfiguration, Rollout)

  • SIP-DECT (Installation und Konfiguration)

  • Management Systeme (WebAdmin, SystemSearch, Self Service Portal)

  • Kundenspezifische Inbetriebnahme mit WebAdmin

  • Integration in eine IT-Umgebung (DHCP, FTP, VoIP)

  • Systemleistungsmerkmale für verschiedene Anforderungen

  • UC Voicemail Integration mit Gesprächsaufzeichnung

  • Lizenzkonzept

  • Backup Szenarien

  • Klärung offener Fragen 

  • Abschlusstest (Mitel 400 SMBC Zertifizierung)

Zielgruppe

Servicetechniker (m/w/d), Systemingenieure (m/w/d)

  • Systemhäuser ohne bestehende MiVoice Office 400 Zertifizierung

Voraussetzungen

Vor Anmeldung muss folgender Kurs, bzw. folgende Zertifizierung erfolgreich abgeschlossen sein:

  • Selbststudium SMBC Entry Primer (Freischaltung erfolgt nach Ihrer Anmeldung ca. 2-1 Woche vor dem Kurs)

    • Der SMBC Entry Primer Kurs vermittelt eine Übersicht über die Mitel SMBC Plattform. Das Selbststudium ist die Vorbereitung und Qualifikation zum MiVoice Office 400 Entry Kurs.

      • Trainingsinhalte:

        • Systemübersicht (Mitel SMBC)

        • Systemkomponenten (Hardware)

        • Terminal-Familien (TDM)

        • IP/SIP Endgeräte-Familie (Übersicht)

        • DECT (Übersicht)

        • Systemgrenzen

        • Abschluss Test

  • Grundlagenkenntnisse aus dem Bereich der Telefonie oder VoIP

Technische Voraussetzungen zum Online Training

  • Ein Telefon mit Freisprech- oder Headsetfunktion (am PC) und Stummschaltung. Dieses wird für Audio-Konferenzen verwendet

  • USB Kamera (enthalten im Leihequipment) um dem Trainer die Möglichkeit zu geben den Teilnehmer bei der Bedienung der Endgeräte zu unterstützen

  • Zwei PCs oder ein PC mit zwei Bildschirmen Einer wird für die Web-Sitzung und der andere für den Remote- und Dokumentationszugang verwendet

    • Empfohlene Mindestgeschwindigkeiten von 2 Mbps beim Download und 400 Kbps beim Upload

  • Die Teilnehmer (m/w/d) erhalten die Zugangsdaten zum Training per Mail

Equipment

Es wird vor Beginn des Trainings folgende Technik an den Teilnehmer (m/w/d) versendet.

  • Anleitung zur Inbetriebnahme des Leihequipments

    • zusätzlich zur schriftlichen Anleitung wird ein Link zum Einrichtungsvideo per Mail versendet

  • 1x RFP44 (SIP-Dect Basisstation)

  • 1x 53iger IP Systemendgerät

    • inklusive Tastenerweiterung M535

  • 1x 69/68iger SIP Endgerät

  • 2x Dect Mobilteil

    • Inklusive Ladeschalen

  • Netzwerkkabel

  • Switch mit POE

  • POE Injektor

  • Remote Access Point

  • USB Kamera

  • Inhaltsliste

Teilnehmeranzahl

6 Teilnehmer

Dauer

3 Tage

Tag 1: 18.05.2021 von 09:00 - 17:00 Uhr

Tag 2: 19.05.2021 von 09:00 - 17:00 Uhr

Tag 3: 20.05.2021 von 09:00 - 17:00 Uhr

Referenten

David Hartmann

Preis

1170 €

zzgl. gesetzl. MwSt./pro Person

Buchung - KOMSA Akademie

Informationen zur Datenverarbeitung und Ihren Rechten zur nachfolgenden Erhebung Ihrer personengebundenen Daten finden Sie hier.
Die mit * gekennzeichneten Pflichtfelder sind für die Kontaktaufnahme unerlässlich.


Alle Preise sind EUR-Preise und gelten zzgl. der gesetzl. MwSt. Stornierungen sind bis 14 Tage vor Schulungsbeginn möglich. KOMSA behält sich das Recht vor, bei triftigen Gründen die Schulung abzusagen bzw. zu verschieben.

Falls Ihr Unternehmen noch kein KOMSA Kunde ist, setzen wir uns nach Ihrer Anmeldung mit Ihnen in Verbindung. Hotel und Reisekosten müssen vom jeweiligen Teilnehmer selbst getragen werden.