Wir feiern dieser Tage unseren 30. Geburtstag und starten mit voller Energie in die Zukunft. Dass wir das können, verdanken wir dem Einsatz der Menschen, die uns im Gestern begleitet haben und zu Teilen auch heute noch tun. Grund genug, auch mal einen kurzen Blick zurück zu werfen – auf ein paar ganz besondere Highlights aus drei Jahrzehnten KOMSA.

1992: Challenge accepted!

Es war einmal in einem umgebauten Pferdestall… Was wie ein Märchen klingt, ist tatsächlich der Beginn unserer Firmengeschichte. Denn die ersten unternehmerischen Schritte wagte KOMSA-Gründer Gunnar Grosse zusammen mit seinen drei Mitstreitern auf dem Bauernhof seiner Familie in Hartmannsdorf. Die große Herausforderung: den Rückstand der neuen Bundesländer in Sachen Telekommunikation aufholen!

Mobile Working 1997: Das Büro im Aktenkoffer

Von Smartphones und Tablets konnten auch wir in den 90ern nur träumen. Weil unser Herz aber schon damals für mobiles Arbeiten und technologische Innovationen schlug, entwickelten wir kurzerhand selbst einen mobilen Faxkoffer, der in der Lage war, Faxe von unterwegs zu senden und zu empfangen. Auf der CeBit 1997 sorgten wir damit für jede Menge Aufmerksamkeit.

Die Mission in den 90ern: Digitale Infrastruktur für Unternehmen

Mobile Datenkommunikation und Internet revolutionierten in den späten 90er-Jahren die digitale Infrastruktur von Unternehmen. Wir waren nicht nur dabei, sondern haben als Partner zahlreicher Systemhäuser einen wichtigen Teil zur Etablierung digitaler Technologien beigetragen. Kein Wunder also, dass wir unsere Produktions-, Logistik- und Administrationsräume binnen weniger Jahre mehrere Male erweitern konnten.

2000: Support für Nachhaltigkeit in der Welt der Kommunikationstechnik

Wir haben schon Handys repariert, lange bevor das Thema Nachhaltigkeit in aller Munde war. Angefangen haben wir damit im Pferdestall, bis es in der Scheune zu eng wurde, dauerte es aber nicht lang. Die im Jahr 2000 gegründete Tochterfirma w-support.com GmbH widmet sich auch heute noch der professionellen Wiederaufbereitung von Smartphones und Tablets mit höchster technischer Kompetenz – mittlerweile natürlich an unserem Hauptsitz.

2007: Ausgezeichnet! KOMSA wird 15

Die Leistungen unseres Gründers Gunnar Grosse und sein Engagement für die Region wurde im Jahr 2007 mit dem Sächsischen Verdienstorden honoriert. Im selben Jahr feierten wir unseren 15. Geburtstag – wenn das mal kein Anlass für eine große Midsommar-Party ist. Ebenfalls 2007 eröffnete auf unserem Gelände übrigens die Kindertagesstätte „Weltenbaum“.

2022: 30 Jahre KOMSA – Auf die Zukunft!

Wie die Zeit vergeht, wenn man Spaß hat… Wir möchten rückblickend keinen Tag unserer 30-jährigen Firmengeschichte missen. Was einst die Infrastruktur mobiler Telekommunikation war, sind heute die Gamechanger 5G, Cloud Computing und Mobile Arbeits-/Bildungskonzepte. Wir begleiten all diese Technologien, treiben sie an und sind stolzer Teil eines Jahrzehnts der Möglichkeiten.