fileadmin/_processed_/0/9/csm_komsacom_Foto_Unternehmen_Aktuelles_201906_6f55953d2a.jpg

- mit Apple kommt ein weiterer Smartphone-Marktführer ins Portfolio der w-support.com
- Geräte von Honor, Oppo, Amazfit und Zepp ebenfalls neu im Programm
- schnelle Garantieabwicklung innerhalb von 3 Tagen
- einfaches Handling übers KOMSA Service Portal

w-support.com Reparaturcenter

Reparieren oder wieder aufbereiten statt wegwerfen – in Zeiten knapper elektronischer Bauteile wird das Haushalten mit Rohstoffen wichtiger denn je. Mit fünf neuen Marken baut KOMSA über die Tochter w-support.com den Reparaturservice für Handelspartner weiter aus und forciert damit die nachhaltige Kreislaufwirtschaft.

Prominentester Portfolio-Zugang ist Apple: Mit w-support.com als zertifizierten und autorisierten Service Partner verlängert KOMSA die Leben von Apple-Produkten und repariert ab sofort defekte iPhones, iPads, HomePods und Apple Watches innerhalb sowie außerhalb der Garantie. Händler können mit dem Hartmannsdorfer Distributor und Dienstleister im Rücken den Servicegrad gegenüber ihren Kunden zudem zusätzlich steigern und sämtliche Smartphones und Tablets von Honor, die Smartphones und Wearables von Oppo sowie die Smartwatches von Amazfit und Zepp des Herstellers Huami instand setzen lassen.

Für Händler wird die Abwicklung von Servicefällen mit der Erweiterung noch einfacher, denn sie können damit die Geräte der gängigsten Marken aus einer Hand aufbereiten lassen: Die Marktführer Samsung und Huawei, Aufsteiger Vivo sowie die Marken Beafon, Crosscall, Emporia, Nokia, Sony und ZTE zählen bereits zum Reparaturportfolio. Reparaturen können Handelspartner einfach über das Service Portal beauftragen und verwalten. Das Portal ist über den bestehenden Karlo-Zugang erreichbar und bietet einen Überblick zum Auftragsstatus und den Durchlaufzeiten für alle Reparaturaufträge. Besonders zeitsparend: Über die Eingabe der IMEI-Nr. wird das zu reparierende Gerät automatisch erkannt und die Gerätegarantie automatisch überprüft.

Die Reparatur der Geräte erfolgt direkt in der Mobilfunkwerkstatt am KOMSA-Hauptsitz in Hartmannsdorf, die als eine der größten Deutschlands gilt. Damit ist eine schnelle Garantieabwicklung innerhalb von 3 Tagen gewährleistet – Verfügbarkeit der Ersatzteile vorausgesetzt. Die defekten Geräte werden innerhalb einer ESD-Schutzzone und mit ESD-Ausrüstung durchgeführt, um Schäden durch elektrostatische Aufladung vorzubeugen. Für die Instandsetzung verwenden die Techniker ausschließlich originale Ersatzteile.

Über KOMSA
Die KOMSA AG wurde 1992 von Gunnar Grosse und drei Mitstreitern in Hartmannsdorf gegründet und zählt heute zu den größten Familienunternehmen Deutschlands. KOMSA ist einer der führenden europäischen ITK-Distributoren und -Dienstleister. Die Unternehmensgruppe erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2020/21 mit 1.200 Mitarbeitern eine Gesamtleistung von rund 1,3 Mrd. Euro. KOMSA zeichnet sich durch seinen Zugang zu mehr als 250 internationalen Herstellern sowie zu 20.000 Handelspartnern aus. Das KOMSA-Produktsortiment umfasst mehr als 30.000 Artikel. Die Fachhandelskooperation aetka erreicht rund 2.000 Fachhändler. Im Dienstleistungsgeschäft konzentriert sich KOMSA auf Managed Services für mobile Geräte für große Handelskonzerne, Unternehmen der Automobilindustrie oder der chemischen Industrie. Die hochmoderne KOMSA-Logistik wurde mehrfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem Europäischen Logistik-Preis.

Kategorien
Pressemitteilung | KOMSA AG | w-support.com GmbH

Weitere interessante Meldungen