fileadmin/_processed_/e/5/csm_Komsacom_Header_Unternehmensgruppe_2019-06_4f2ba09a2c.jpg

Die KOMSA AG wurde 1992 von Gunnar Grosse und drei Mitstreitern in Hartmannsdorf gegründet und zählt heute zu den größten Familienunternehmen Sachsens. KOMSA ist einer der führenden europäischen Distributoren und Dienstleister für moderne Kommunikationstechnik. Die Unternehmensgruppe erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2020/21 mit 1.200 Mitarbeitern einen Umsatz von 1,3 Mrd. Euro.

KOMSA zeichnet sich durch seinen Zugang zu mehr als 250 internationalen Herstellern sowie zu über 20.000 Handelspartnern aus. Das KOMSA-Produktsortiment umfasst mehr als 35.000 Produkte. Die Fachhandelskooperation aetka erreicht rund 2.000 Fachhändler. Im Dienstleistungsgeschäft konzentriert sich KOMSA auf Managed Services für mobile Geräte für große Handelskonzerne, Unternehmen der Automobilindustrie oder der chemischen Industrie. Die hochmoderne KOMSA-Logistik wurde mehrfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem Europäischen Logistik-Preis.

Zur KOMSA-Gruppe zählen die KOMSA AG (Handelsgeschäft), die Fachhandelskooperation aetka, der Reparatur- und Logistikspezialist w-support.com, die KOMSA Services GmbH (Dienstleistungsgeschäft) sowie die KOMSA-Management GmbH, in der die gesamte Verwaltung und Administration der Unternehmensgruppe gebündelt ist.