fileadmin/_processed_/0/9/csm_komsacom_Foto_Unternehmen_Aktuelles_201906_6f55953d2a.jpg

aetka, die Fachhandelstochter der KOMSA AG, unterstützt angeschlossene Partner mit einer großangelegten Kampagne dabei, Endverbraucher wieder in den stationären Shops willkommen zu heißen und das POS-Geschäft neu anzukurbeln. Die bundesweite Aktion vereint POS- und digitale Elemente und wird von Herstellern und Netzbetreibern unterstützt. 400 POS-Pakete stellt die Fachhandelskooperation kostenfrei zur Verfügung.

Nach den Beschlüssen der Ministerpräsidentenkonferenz am vergangenen Mittwoch bleiben die Öffnungsszenarien des Einzelhandels divers. Je nach regionaler Entscheidung und Inzidenzwerten sind ab heute Shop-Öffnungen möglich - vielerorts zunächst per „click & meet“ auf Basis vorheriger Terminvorgabe. „Wir hätten uns im Sinne unserer Partner eine noch sachgerechtere und proaktivere Öffnungsstrategie gewünscht. Dennoch ist jetzt der richtige Zeitpunkt, mit unserer Wiedereröffnungskampagne das stationäre Geschäft zu forcieren und unseren Partnern zu einem bestmöglichen Start aus dem Lockdown zu verhelfen“, so Katja Förster, Vorstand Marketing der Fachhandelkooperation aetka.

Gemeinsam mit mehr als 20 Herstellern und Netzbetreibern unterstützt aetka die Partner mit einem umfangreichen POS-Paket „Willkommen zurück“, Aktionsangeboten, Online-Marketingmaßnahmen und einem zentralen Endkundengewinnspiel.

Die Kunden feiern!

Die ersten 400 POS-Pakete, deren Kosten aetka übernimmt, wurden Ende vergangener Woche deutschlandweit an aetka-Partner versendet. Weitere Pakete sind über die aetka-Kundenbetreuung zum Vorzugspreis bestellbar. Darin enthalten: Plakate für Gehwegaufsteller, Schaufenster- und Fußbodenkleber, Postkarten zur Adressierung von Stammkunden sowie Giveaways im Layout des Kampagnen-Mottos „Willkommen zurück! Schön, Sie wieder zu sehen.“

Flankiert wird das POS-Paket durch digitale Vorlagen für Social Media, ShopTV, eine Pressemitteilung für die Lokalzeitungen und ein zentrales Endkundengewinnspiel. Parallel bespielt aetka das Online-Prospektportal kaufDa mit einem Aktionsflyer, der an den Angeboten interessierte Kunden mit den Partnern aus der Region verknüpft.

Attraktive Aktionsangebote mit Preisnachlässen

Die teilnehmenden Industriepartner unterstützen die „Willkommen zurück!-Kampagne“ mit attraktiven Hardwareaktionen, Tarifangeboten und Bundles.

Hohe Nachfrage nach Online-Leistungen und Dropshipment

Neben den Kampagnen-Pushs zur Wiedereröffnung der stationären Geschäfte stehen für die Fachhandelskooperation weiterhin die Leistungen des Online-Stufenkonzepts im Fokus. „Corona hat hier wie ein Brennglas gewirkt. Die Partner erkennen die absolute Notwendigkeit, Kunden online zu adressieren, und buchen verstärkt entsprechende Leistungen, um sich hier professionell aufzustellen“, beschreibt Katja Förster die gestiegene Nachfrage nach Maßnahmen aus dem Online-Konzept der Kooperation. Hoch im Kurs stehen zum Beispiel Google Local Inventory Ads, mit deren Hilfe ein Partner online zeigen kann, was er in seinem Ladengeschäft bietet. Das Warenwirtschaftssystem der KOMSA-Gruppe, easyfilius, liefert die hierfür notwendigen Daten.

Über diese und weitere Online-Marketingleistungen generierte Kaufinteressen der Kunden bedienen die aetka-Fachhandelspartner in Lockdown-Zeiten vornehmlich über Dropshipment (eLogistik) aus dem KOMSA-Zentrallager in Hartmannsdorf. Dabei werden die Waren im Namen des Partners direkt an die Adresse des privaten oder gewerblichen Endverbrauchers geschickt.

aetka AG                                                                                    
                                                                                  
Niederfrohnaer Weg 1                                                                                                       

09232 Hartmannsdorf                                                                              
Tel.: 03722 / 713-6452    

Internet:       

www.aetka.de / www.komsa.com  

www.karlo.de / www.fragprofis.de   

e-Mail: presse@aetka.de

Kategorien
Pressemitteilung | KOMSA AG | Kampagnen

Ausbildung bei KOMSA

Weitere interessante Meldungen