fileadmin/_processed_/0/9/csm_komsacom_Foto_Unternehmen_Aktuelles_201906_6f55953d2a.jpg

Mit dem Kulthandy Razr hat Motorola einst Geschichte geschrieben. Nun ist der Hersteller zurück im KOMSA-Sortiment: Handelspartner und Mitglieder der Fachhandelskooperation aetka können ab sofort das gesamte Motorola Portfolio über den Hartmannsdorfer Distributor und Dienstleister beziehen.

Motorola PM Komsa

Neben dem Privatkundengeschäft soll die Partnerschaft auch das Geschäft mit Businesskunden stärken. Denn mit der Moto-G-Familie hat Motorola inzwischen auch eine Auswahl an (5G-fähigen) Smartphones fürs mobile Büro im Programm, die sich problemlos in die vorhandene Infrastruktur von Unternehmen integrieren lassen. Das Moto G100 beispielsweise lässt sich über die „Ready For“-Plattform mit externen Bildschirmen verbinden, um Präsentationen zu halten, im großen Format zu arbeiten oder Videocalls zu führen. Darüber hinaus tragen das Moto G100 wie unter anderem auch das Moto G30 und die Neuauflage des Motorola Razr das "Android Enterprise Recommended"-Siegel von Google und sind damit für den Einsatz im Mobile Workplace empfohlen.

Damit Handelspartner den mobilen Arbeitsplatz für ihre Businesskunden unkompliziert einrichten können, unterstützt das Netzvermarktungsteam von KOMSA bei der Wahl des passenden Businesstarifs sowie bei der Freischaltung. Zudem profitieren KOMSA-Partner bei der Vermarktung an Geschäftskunden vom Enterprise Partner Programm, das Motorola im Frühjahr initiiert hat. Händler können über das Programm an Produktschulungen teilnehmen, erhalten Vorführgeräte oder Marketingsupport.

Zum Vermarktungsstart gibt’s besondere Unterstützung für den Fachhandel: aetka-Partner können sich bis 30. September 2021 ein Budget von 250 Euro sichern, mit dem sie eigene Werbemaßnahmen aufsetzen können (Mindestumsatz 2.500 Euro mit Motorola Smartphones). Passende Vorlagen erhalten die Partner natürlich dazu.

Über KOMSA
Die KOMSA AG wurde 1992 von Gunnar Grosse und drei Mitstreitern in Hartmannsdorf gegründet und zählt heute zu den größten Familienunternehmen Deutschlands. KOMSA ist einer der führenden europäischen ITK-Distributoren und -Dienstleister. Die Unternehmensgruppe erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2020/21 mit 1.200 Mitarbeitern eine Gesamtleistung von rund 1,3 Mrd. Euro. KOMSA zeichnet sich durch seinen Zugang zu mehr als 250 internationalen Herstellern sowie zu 20.000 Handelspartnern aus. Das KOMSA-Produktsortiment umfasst mehr als 30.000 Artikel. Die Fachhandelskooperation aetka erreicht rund 2.000 Fachhändler. Im Dienstleistungsgeschäft konzentriert sich KOMSA auf Managed Services für mobile Geräte für große Handelskonzerne, Unternehmen der Automobilindustrie oder der chemischen Industrie. Die hochmoderne KOMSA-Logistik wurde mehrfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem Europäischen Logistik-Preis.

AndreaFiedler-Braunschweig

Pressesprecherin KOMSA-Gruppe

Presse Downloads

Weitere interessante Meldungen